Fest

Westfeld feiert Dorfjubiläum in Dirndl und Lederhose

| Lesedauer: 2 Minuten
In Westfeld wird Herbstfest gefeiert. Anlässlich des Dorfjubiläums.

In Westfeld wird Herbstfest gefeiert. Anlässlich des Dorfjubiläums.

Foto: Heidi Buecker / HB WEBDESIGN

Westfeld.  Westfeld feiert dieses Jahr 950-jähriges Bestehen. Es wird jetzt ein Herbstfest für Alt und Jung geben. Das ist das Programm.

Der Dorfverein „Wir in Westfeld-Ohlenbach“ rüstet sich für ein zweites Festwochenende zum 950-jährigen Bestehen. Für zwei Tage wird die Schützenhalle in Westfeld für das Herbstfest vorbereitet und geschmückt. „Wir freuen uns, Jung und Alt zum Oktoberfest und Erntedankfest begrüßen zu können“, so das Planungsteam, das diesmal aus dem Pfarrteam, Kirchenvorstand, Sportverein und Verkehrsverein besteht – natürlich mit der Unterstützung zahlreicher Westfelder und des Dorfvereins.

Das Oktoberfest startet am Samstag, 1. Oktober, um 19 Uhr (Einlass 18.30 Uhr), dann wird zünftig das 950- Jahre-Jubiläum gefeiert. Für die Stimmung sorgen mit Blasmusik die Frankenland-Musikanten aus Gädheim bei Schweinfurt. Besucher des Festes können gerne in Dirndl oder Lederhose erscheinen. Neben Bier, anderen Getränken und Cocktails wird die heimische Gastronomie für Leckeres und Herzhaftes sorgen. Nagelbalken und Bierkrugstemmen dürfen ebenfalls nicht fehlen.

>>> Lesen Sie auch: Energiekrise: So wird die Skisaison in Schmallenberg <<<

Westfeld startet am 2. Oktober mit einem Erntedank-Festgottesdienst um 10.30 Uhr, begleitet von den Frankenland-Musikanten, die anschließend zum gemütlichen Frühschoppen aufspielen werden und den Mittagstisch einläuten. Kinder können sich an vielen Spielständen erfreuen. Kaffee und Kuchen runden den Nachmittag des zweiten Jubiläumstages ab. Der Dorfverein „Wir in Westfeld-Ohlenbach“ freut sich über alle Besucher. An beiden Tagen kann auch noch das Jubiläumsbuch erworben werden.

Abschluss im Dezember

Aller guten Dinge sind drei: Das Abschlussfest des Jubiläums findet am Samstag, 3. Dezember, ebenfalls in der Schützenhalle statt. Diesmal wird das Fest organisiert vom Schützenverein, Theaterverein „bühnenreif?!“ und dem Popchor „NJoy“ unter dem Motto: „Wir feiern uns!“ Leckeres aus der Westfelder Küche, jede Menge Kuchen und ein abwechslungsreiches Programm warten auf Westfelder, Gäste und Besucher.

Ein Auftritt des Popchors unter der Leitung von Dirigent Christoph Ohm steht in der Planung, Bilder aus dem Jubiläumsjahr werden gezeigt und der Theaterverein lässt in einem kleinen Stück sicher viel Freude aufkommen. Musikalisch unterstützt wird dieser Tag durch die Kapelle „Alte Blech“ aus Oberkirchen.

Das Organisationsteam bedankt sich recht herzlich bei allen Spendern und Sponsoren, ohne diese Unterstützung wäre vieles bei der Planung und Durchführung nicht möglich gewesen.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Meschede und Umland

Liebe Nutzerinnen und Nutzer:

Wir mussten unsere Kommentarfunktion im Portal aus technischen Gründen leider abschalten. Mehr zu den Hintergründen erfahren Sie
» HIER