Alarmierung

Zwei ähnliche Brände in Meschede - Feuerwehr rückt aus

Der Löschzug Meschede war gleich zweimal im Einsatz.

Der Löschzug Meschede war gleich zweimal im Einsatz.

Foto: Dietmar Wäsche

Meschede.  Die Feuerwehr musste in Meschede zweimal wegen ähnlicher Brände ausrücken. Die Polizei war mit im Einsatz.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Gleich zweimal musste die Feuerwehr am Sonntagnachmittag in Meschede ausrücken. Wieder war Abraum verbrannt worden.

Alarm in der Schützenstraße

Um 15.15 Uhr wurde der Löschzug Meschede alarmiert. Der Grund: Abraumverbrennung. Unter Leitung von Robert Hillebrand rückten die Feuerwehrleute in der Schützenstraße an. Auch die Polizei war im Einsatz.

Das Verbrennen von Abraum ist verboten und kann als Ordnungswidrigkeit verfolgt werden. Einen ähnlichen Fall hatte es kurz vorher am Uferweg in Meschede gegeben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben