Polizei

Zwei Autos in Meschede geklaut: Besteht ein Zusammenhang?

Die Polizei in Meschede sucht nach Autodieben: Gleich zwei Fahrzeuge sind in der Stadt gestohlen worden.

Die Polizei in Meschede sucht nach Autodieben: Gleich zwei Fahrzeuge sind in der Stadt gestohlen worden.

Foto: Friso Gentsch / dpa

Meschede.  In Meschede sind in der Nacht zum Freitag zwei Autos gestohlen worden. Beide Tatorte liegen im Süden der Stadt: Besteht ein Zusammenhang?

Gleich zwei Autodiebstähle in Meschede meldet die Polizei aus der Nacht zum Freitag. Möglicherweise gibt es einen Zusammenhang: Die Tatorte liegen nicht weit auseinander.

Tatorte am Drehberg und am Ittmecker Weg

Gegen 5.30 Uhr wurde die Polizei zum Drehberg gerufen. Unbekannte Täter hatten hier einen abgemeldeten BMW entwendet: Bei dem Auto handelt es sich um einen schwarzen BMW X5 xDrive40d/X5 (Erstzulassung 7/2012). Am Heck war das abgemeldete Kennzeichen HSK-EH69 angebracht.

Kurze Zeit später wurde der Polizei ein weiterer Autodiebstahl gemeldet. Zwischen 17 und 6.40 Uhr stahlen unbekannte Täter einen roten Pkw Ford auf dem Ittmecker Weg. Die genaue Typenbezeichnung lautet Ford Kuga /DM2 (Erstzulassung 1/2019). An dem Auto befanden sich die Kennzeichen HSK-BT28.

Ob die beiden Diebstählen im Zusammenhang stehen, ist derzeit Bestandteil der kriminalpolizeilichen Ermittlungen. Die Polizei fragt: Wem sind in der Nacht zum Freitag verdächtige Personen im Bereich Drehberg und Ittmecker Weg aufgefallen? Wer kann Hinweise zu den entwendeten Autos geben?

Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei in Meschede unter 0291 / 90200 in Verbindung.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben