Wochenende

Am Samstag ist wieder Handmade Markt am Maurischen Pavillon

Maurischer Pavillon an der Leyenburg.

Maurischer Pavillon an der Leyenburg.

Foto: Reichwein (crei) / Ja

Rheurdt.  Am Samstag, 26. Oktober, gibt es am Maurischen Pavillon wieder einiges zu sehen und zu kaufen. Zum Handmade Markt kommen knapp 30 Aussteller.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wer am kommenden Samstag noch nichts vorhat, kann einen Ausflug zum Maurischen Pavillon einplanen. Dort startet am 26. Oktober um zehn Uhr wieder der beliebte Handmade Markt. Knapp 30 Aussteller werden in diesem Jahr erwartet. Diese bieten eine breite Vielfalt an Waren an. Neu ist dieses Mal ein Stand mit Keramikarbeiten.

Und auch ein Anbieter mit Upcycling aus Fahrradschläuchen gesellt sich zum bunten Reigen dazu. Wie Veranstalter Andreas Engelen erklärt, werden aus dem Material Schmuck sowie Accessoires und Täschchen angefertigt. Zwei Drechsler mit verschiedenen Schwerpunkten haben sich angekündigt.

Zudem gibt es handgefertigte Seifen mit natürlichen Aromen und handgefertigten Schmuck. Letzteres in zwei Varianten; als extravaganten, kreativen Modeschmuck oder als Gold- und Silberschmuck. Dazu Selbstgenähtes und -geschneidertes sowie Stände mit Marmelade und Chutneys. Darüber hinaus kündigt der Veranstalter einen Steinmetz an, der am Ort Arbeiten erstellen wird. Andreas Engelen: „Es ist wieder eine bunte Mischung.“

Selbstverständlich ist der Förderverein des Julius-Stursberg-Gymnasiums ebenfalls mit von der Partie und verkauft auf dem Handmade Markt die Adventskalender.

Darben muss in der Zeit von 10 bis 16 Uhr auch niemand der Besucherinnen und Besucher. Es gibt „phasenweise“, wie es heißt, Kaffee und Kuchen, Pulled Chicken Burger, Currywurst, frische Waffeln und am Weinstand vom Clubhaus Vluyn wird eine kleine Auswahl an Weinen zu Probierpreisen angeboten.

Es sind – wie jedes Jahr – Parkplätze rund um das Erdbeerfeld am Maurischen Pavillon vorhanden. Diese sind ausgeschildert. Es sind beide Tore – zur Straße und zum Feld – geöffnet.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben