Corona im Kreis Wesel

Corona-Testzentrum in Moers für Reiserückkehrer und Lehrer

Das Corona-Testzelt am Bethanien-Krankenhaus in Moers.

Das Corona-Testzelt am Bethanien-Krankenhaus in Moers.

Foto: Ulla Michels / FUNKE Foto Services

Moers/Kreis Wesel.  Im Kreis Wesel können sich Reiserückkehrer und das Personal von Schulen und Kindergärten auch am Bethanien in Moers auf Corona testen lassen.

Reiserückkehrer, die sich auf das Coronavirus testen lassen wollen, können im Kreis Wesel das Testzentrum der Kassenärztlichen Vereinigung am Bethanien-Krankenhaus in Moers nutzen, oder den Hausarzt aufsuchen.

Das teilt der Kreis Wesel am Dienstag mit. Eine von Bundesminister Jens Spahn am vergangenen Freitag erlassene Rechtsverordnung ermögliche kostenlose Tests für alle Reiserückkehrer, so der Kreis. Reiserückkehrerinnen und -rückkehrer aus Risikogebieten sind laut Kreis dazu verpflichtet, sich nach ihrer Rückkehr in ihre eigene Unterkunft zu begeben und sich unverzüglich beim Fachdienst Gesundheitswesen zu melden. Dies ist online unter www.kreis-wesel.de möglich (Link im Slider auf der Startseite) oder per E-Mail an reiserueckkehrer@kreis-wesel.de.

Test nur nach Terminvereinbarung

Das Personal von Schulen, Kindergärten und Kitas kann sich vom 10. August bis zum 9. Oktober alle 14 Tage anlasslos und freiwillig testen lassen, wie der Kreis weiter mitteilt. Testmöglichkeiten sind ebenfalls im Testzentrum in Moers sowie niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten, vorrangig den Hausärztinnen und Hausärzten gegeben. Vordrucke für Bescheinigungen gibt es online unter www.kreis-wesel.de (Link im Slider auf der Startseite).

Termine für das Testzentrum in Moers müssen in allen Fällen vorab online unter https://www.doctolib.de/testzentrum-covid/moers vereinbart werden. Die Kassenärztlichen Vereinigungen ist unter der Hotline 116 117 erreichbar. Die Betriebszeiten des Testzentrums sind von Montag bis Freitag, jeweils von 10 bis 12 Uhr.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben