Enni beginnt mit weiteren Kanalarbeiten in Moers-Kapellen

Foto: Bastian Haumann / FUNKE Foto Services

Moers.  In Moers-Kapellen beginnen weitere Kanalarbeiten. Der fünfte Bauabschnitt wird mehr als zwei Jahre dauern und den Verkehr beeinträchtigen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Enni Stadt & Service beginnt am Montag, 28. Oktober, mit Kanalarbeiten im Bereich der Friedrich-Ebert-Straße in Kapellen.

Der nunmehr fünfte Bauabschnitt der umfangreichen Sanierungsmaßnahme betrifft mit einer Dauer von etwa 26 Monaten die Elisen- Georg-, Charlotten-, Albert-, Helene- und Edmundstraße. Zeitweise werden auch die Friedrich-Ebert-Straße zwischen Werner- und Ringstraße sowie die Ringstraße im Bereich zwischen den Hausnummern 1 und 17 von den Arbeiten betroffen sein.

Alexander Danisch, zuständig für die Planung der Maßnahme, erläutert das Vorgehen: „Wir nutzen die im Wohngebiet befindlichen Baustraßen und erweitern diese für die Dauer der Arbeiten. So gewährleisten wir die Erreichbarkeit der Grundstücke für Anlieger, Feuerwehr und Müllabfuhr. Zeitweilige Einschränkungen werden wir auf ein Minimum beschränken.“

2,5 Kilometer Schmutz- und Regenwasserkanäle werden saniert

Der fünfte Bauabschnitt beginnt mit der Erweiterung der Baustraßen und der Einrichtung der Baustelle. Es folgen die Sanierung der mehr als 2,5 Kilometer langen Schmutz- und Regenwasserkanäle unterhalb der Friedrich-Ebert-Straße sowie die anschließende Wiederherstellung des Straßenbelags und der Gehwege.

Enni informiert die von der Sanierungsmaßnahme betroffenen Anlieger vorab schriftlich über die anstehenden Arbeiten. Informationen zu Baumaßnahmen gibt es unter der Rufnummer 02841/104-600.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben