Unwetter

Sturmböen knicken Bäume in Moers und Neukirchen-Vluyn um

Dieser Baum an der Königsberger Straße in Moers wurde teilweise entwurzelt.

Dieser Baum an der Königsberger Straße in Moers wurde teilweise entwurzelt.

Foto: Foto: Feuerwehr Stadt Moers

Moers/Neukirchen-Vluyn.  Ein kurzer Sturm hat im Kreis Wesel Bäume entwurzelt und Äste abgebrochen. In Moers und Neukirchen-Vluyn kippten gleich mehrere Bäume um.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zwischen 11.45 und 12.30 Uhr ist ein kurzes aber umso heftigeres Unwetter über den Kreis Wesel gezogen. Starke Windböen entwurzelten kreisweit mehrere Bäume und ließen Äste herabfallen, so dass Feuerwehr und Polizei insgesamt 20 mal ausrücken mussten. Besonders stark betroffen waren die Moers und Voerde.

In Moers stürzte ein Baum an der Römerstraße auf eine Stromleitung, mehrere schwere Äste blockierten die Verbandsstraße, an der Königsberger Straße wurde ein Baum teilweise entwurzelt. Bis 15 Uhr konnten die Feuerwehr und die Enni Stadt & Service jedoch einen Großteil der Gefahrenstellen beseitigen, so berichtet die Polizei.

Baum fällt auf Telefonleitung

In Neukirchen-Vluyn kippten am Balderbruchweg und an der Geldernsche Straße Bäume und Äste auf Garagenzufahrten. An der Tersteegenstraße fiel ein Baum auf eine Telefonleitung. An der Hartfeldstraße sicherten Feuerwehr und Betriebshof mit vereinten Kräften einen beschädigten Baum. Verletzt wurde in all diesen Fällen niemand.

Lesen Sie hier mehr Nachrichten aus Moers und Umland

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben