Polizei

Zehnjähriger bei Fahrradunfall in Neukirchen-Vluyn verletzt

Symbolbild

Symbolbild

Foto: Andreas Bartel / WAZ FotoPool

Neukirchen-Vluyn.  Bei einem Fahrradunfall ihn Neukirchen-Vluyn wird ein Zehnjähriger verletzt. Die Polizei sucht den erwachsenen Unfallbeteiligten, der davon fuhr.

Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalls mit Fahrerflucht, bei dem ein zehnjähriger Radfahrer verletzt worden ist.

Der Unfall ereignete sich laut Mitteilung der Polizei am Freitag gegen 14.45 Uhr. Der Junge war mit seinem Fahrrad auf dem Radweg der Ernst-Moritz-Arndt Straße in Richtung Krefelder Straße unterwegs. In Höhe der Nelkenstraße wollte er nach links in Richtung Londongstraße abbiegen. Ein Radfahrer bemerkte dies zu spät, so die Polizei. Bei dem folgenden Unfall stürzten beide Radler zu Boden. Der Zehnjährige zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Am Fahrrad entstand leichter Sachschaden. Der Erwachsene fuhr anschließend weiter, ohne sich um das Kind zu kümmern.

Beschreibung: etwa 45 Jahre alt, 1,80 Meter groß, kräftig, bekleidet mit einem roten T-Shirt und einer roten Hose, ähnlich einer Badehose. Der Mann fuhr ein silberfarbenes Fahrrad. Hinweise in der Sache nimmt die Polizei in Neukirchen Vluyn unter der Rufnummer 02845/9334-0 entgegen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben