Musik

Fans können Castle Rock nicht im Mülheimer Schloss feiern

Die deutsche Mittelalterrock-Band Tanzwut spielte beim 19. Castle Rock 2018 im Schloß Broich.

Die deutsche Mittelalterrock-Band Tanzwut spielte beim 19. Castle Rock 2018 im Schloß Broich.

Foto: Oliver Mengedoht

Mülheim.  Weil Schloss Broich saniert wird, kann das düsterromantische Rockfest nicht stattfinden. Statt dessen gibt es ein „Near Castle Festival“ im Juli.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Weil Sanierungsarbeiten am Schloß Broich andauern, kann das Castle Rock 2019 nicht stattfinden. Als einmalige Alternative zum schwarzromantischen Rockmusikfestival wird am 5. und 6. Juli auf der Müga-Wiese am Schloß Broich das „Near Castle Festival“ veranstaltet, das neben Szenebands ein Local Heroes Special präsentiert. So werden freitags mit den Bands „Another Tale“, „Double Crush Syndrome“ und „Die Lokalmatadore“ Urgesteine der alternativen Mülheimer Szene am Start sein.

In Sachen Punkrock werden „Betontod“ für einen fulminanten Abschluss des ersten Festivaltags sorgen. Am Samstag treten die Bands „Circus Of Fools“, „Schattenmann“ und „Null Positiv“ auf. Gothic- und Metalfans werden mit „Gothminister“, „The Fright“ und „Tri State Corner“ auf ihre Kosten kommen, bevor „Stahlzeit“ mit ihrer Rammstein Tribute Show den Höhepunkt zum Abschluss des Festivals präsentieren.

Vorverkauf läuft bereits

Tickets sind bei der MST im Medienhaus, bei AD-Ticket Vorverkaufsstellen erhältlich und online www.adticket.de/Castle-Rock.html

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben