Autokino

Henning Baum kommt ins Autokino am Flughafen Essen/Mülheim

Henning Baum kommt ins Autokino am Flughafen Essen/Mülheim.

Henning Baum kommt ins Autokino am Flughafen Essen/Mülheim.

Foto: Ian Baum

Mülheim/Essen.  Henning Baum präsentiert am 27. Juni seinen Erfolgsfilm „Der letzte Bulle“ im Autokino am Flughafen. Zwei Filme laufen dort dieses Wochenende.

Der Essener Schauspieler Henning Baum kommt am Samstag, 27. Juni, ins Autokino am Flughafen Essen/Mülheim. Dann läuft sein Film „Der letzte Bulle“. Dieses Wochenende stehen außerdem zwei Filme auf dem Programm.

Henning Baum wirbt für Spenden an „Menschenmögliches“

Auf der Leinwand läuft sein Film „Der letzte Bulle“, vor der Leinwand steht der Darsteller: Henning Baum präsentiert am 27. Juni um 19.30 Uhr seinen Erfolgsfilm im Autokino. Davor gibt es einen Talk mit mehreren Gästen. Außerdem will Henning einen Spendenscheck an den Verein „Menschenmögliches“ überreichen.

Als Schirmherr von Menschenmögliches hat er beim Prominenten-Special von „Wer wird Millionär?“ 125.000 Euro gewonnen, die er dem Verein stiftet. Alle Gäste haben an diesem Abend die Möglichkeit, ein exklusives „Meet & Greet“ mit Henning Baum zu gewinnen. Jeder Gast, der am 27. Juni während der Veranstaltung für Menschenmögliches spendet, nimmt an der Verlosung teil. Das Treffen wird dann nach Absprache mit den Gewinnern zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen.

Zwei Filme dieses Wochenende im Autokino

Tickets für die Henning-Baum-Vorstellung gibt es für acht Euro pro Person auf www.autokino-ruhr.de. Es müssen mindestens zwei Tickets pro Auto gebucht werden, Rückbanksitze kosten fünf Euro. Die Insassen dürfen nur aus zwei Haushalten kommen.

Dieses Wochenende läuft am Samstag, 19.30 Uhr, „Knives Out – Mord ist Familiensache“ und am Sonntag um 19.30 Uhr „Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen“ im Autokino. Tickets kosten 20 Euro pro Fahrzeug mit zwei Personen plus fünf Euro je Rückbankticket.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben