Festnahme

Mülheim/Essen: Wiederholungstäter nascht an Tankstellen

Süßes aus dem Tankstellen-Shop: In Mülheim und Essen hat sich ein wohnungsloser Mann zwei Mal kostenlos bedient.

Süßes aus dem Tankstellen-Shop: In Mülheim und Essen hat sich ein wohnungsloser Mann zwei Mal kostenlos bedient.

Foto: Jürgen Theobald / FUNKE Foto Services

Mülheim/Essen.  Ein obdachloser Mann hat sich in zwei Tankstellen auf der Aktienstraße bei Süßigkeiten und Getränken kostenlos bedient. Er wurde festgenommen.

Die Polizei hat am Montag einen 33-jährigen Mann festgenommen, der sich an zwei Tankstellen auf der Aktienstraße verpflegt hatte, ohne zu zahlen.

Begonnen hat er morgens um kurz vor 7 Uhr an einer Tankstelle auf der Aktienstraße in Mülheim-Winkhausen. Dort nahm sich der 33-Jährige Schokolade, Chips, eine Dose Bier und einen Energydrink, öffnete die Waren und verzehrte sie. Als eine Tankstellen-Mitarbeiterin ihn aufforderte, zu zahlen, gab er an, kein Geld zu haben. Die Polizei nahm den Mann mit zur Wache, wenig später wurde er wieder entlassen.

Wenige Hundert Meter weiter erneut zugegriffen

Gegen 10.30 Uhr tauchte der selbe Mann an einer anderen Tankstelle auf, nur wenige Hundert Meter entfernt in Essen-Schönebeck. Auch dort verköstigte er sich mit Snacks und Getränken, zahlte aber nicht. Wegen Wiederholungsgefahr wurde der 33-Jährige vorläufig festgenommen. Er hat keinen festen Wohnsitz.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben