BADEN

Mülheimer Wennmann-Bad hat ab Sonntag wieder geöffnet

Das Mülheimer Friedrich-Wennmann-Bad öffnet am Sonntag wieder. Baden unter freiem Himmel – so wie im vergangenen Jahr – ist derzeit aber nicht möglich.

Das Mülheimer Friedrich-Wennmann-Bad öffnet am Sonntag wieder. Baden unter freiem Himmel – so wie im vergangenen Jahr – ist derzeit aber nicht möglich.

Foto: luftbild-blossey.de / Hans Blossey/

Mülheim.  Gute Nachrichten für Bade-Fans: Ab Sonntag hat das Mülheimer Friedrich-Wennmann-Bad wieder geöffnet. Die defekte Pumpe konnte repariert werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Gute Nachrichten, die für das anstehende, warme Wochenende Abkühlung versprechen: Ab Sonntag, 16. Juni, steht das Friedrich-Wennmann-Bad an der Yorckstraße wieder zur Verfügung. Das hat die Stadt jetzt bekannt gegeben.

Ende der vergangenen Woche war das Bad geschlossen worden: Eine Umwälzpumpe, die für die Wasserqualität im Becken sorgt, war ausgefallen, musste ausgebaut und von einer Essener Firma repariert werden.

Eigentlich sollte das Bad bereits am 8. Juni öffnen. Seit Anfang Juni war das Bad aufgrund von dringenden Reparaturarbeiten – es handelt sich um Arbeiten an den elektrischen Anlagen – schon geschlossen. Diese Reparaturen konnten nicht mehr aufgeschoben werden.

Umwälzpumpe kann das Beckenwasser wieder filtern

Nun also kann die Pumpe wieder ihren Dienst aufnehmen: Das Beckenwasser wird gefiltert, „so dass die Wasserqualität wieder der Norm entspricht“, heißt es in der Mitteilung des Mülheimer Sport Service.

Am Sonntag öffnet das Wennmann-Bad in der Zeit von 7 bis 20 Uhr. Das Hallenbad Süd steht der Öffentlichkeit am Wochenende in der Zeit von 8 bis 13 Uhr zur Verfügung, das Naturbad Styrum öffnet jeweils in der Zeit von 10 bis 20 Uhr.

Aktuelle Informationen gibt es auch im Internet unter muelheim-ruhr.de.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben