Kriminalität

Überfall auf jungen Mülheimer (28): Die Polizei sucht Zeugen

Ein 28-jähriger Mülheimer wurde am Dienstagnachmittag von zwei bisher unbekannten Männern angegriffen.

Ein 28-jähriger Mülheimer wurde am Dienstagnachmittag von zwei bisher unbekannten Männern angegriffen.

Foto: Michael Kleinrensing / WP

Mülheim.  Ein 28-jähriger Mülheimer wurde am Dienstagnachmittag von zwei bisher unbekannten Männern angegriffen und verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Ein 28-jähriger Mülheimer erlitt am Dienstagnachmittag Verletzungen, als er auf der Kaiser-Wilhelm-Straße in Styrum von zwei Männern massiv angegriffen wurde. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach seinem familiären Termin bei einer dortigen Sozialeinrichtung lief der 28-Jährige gegen 16.10 Uhr zurück zu seinem, an der Kaiser-Wilhelm-Straße geparkten, Auto. Zeugen beobachteten, wie zwei junge Männer auf den Mann zueilten und ihn sofort angriffen. Dabei benutzten sie ein Schlagwerkzeug, möglicherweise einen Baseballschläger. Obwohl sich der 28-Jährige nach Kräften wehrte, erlitt er leichtere Verletzungen, die vom Rettungsdienst versorgt werden mussten. Nach der Tat liefen die Angreifer davon und flohen mit einem schwarzen Wagen.

Unbekannte Zeugen beobachteten die Flucht

Bisher unbekannte Zeugen beobachteten zwar die Flucht, konnten aber von der Polizei nicht mehr befragt werden. Möglicherweise steht ein Verkehrsunfall, der sich in der Nähe ereignete, im Tatzusammenhang. Polizisten überprüften dabei an der Oberhausener Straße/Rosenkamp einen schwarzen Mercedes aus Köln, mit dem zwei Männer aus Köln (24) und Mülheim (17) unterwegs waren. Die Polizei bittet die noch unbekannten Zeugen, mögliche Beobachtungen schnellstmöglich dem Mülheimer Kriminalkommissariat 35 anzuzeigen. Die zentrale Telefonnummer des Polizeipräsidium lautet: 0201-8290.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben