Unwetter

Unwettergefahr: Schwere Gewitter in Mülheim erwartet

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor schweren Unwettern, die am Nachmittag auch Mülheim erreichen könnten.

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor schweren Unwettern, die am Nachmittag auch Mülheim erreichen könnten.

Foto: Brigitte Schwarz

Mülheim.  Sturm und Starkregen: Der Deutsche Wetterdienst warnt vor schweren Unwettern in Mülheim. Am heftigsten soll es spätnachmittags bis nachts werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Heute Nachmittag könnte es ziemlich ungemütlich werden: Der Deutsche Wetterdienst warnt in einer Vorabinformation ab Mittwochnachmittag, 14 Uhr, vor kräftigen Gewittern, die auch über Mülheim ziehen könnten. Innerhalb kürzester Zeit sollen 20 bis 30 Liter Starkregen pro Quadratmeter – örtlich auch mehr – fallen.

Die Unwetter bringen auch Sturmböen mit einzelnen orkanartigen Böen mit. Dabei könnten Windgeschwindigkeiten von bis zu 110 Stundenkilometern erreicht werden.

Auch vor Hagel warnt der DWD: Die Körner könnten einen Durchmesser von zwei bis drei Zentimetern erreichen. Da die Gewitter in Etappen über Mülheim hinwegziehen, gilt die Warnung bis in die Nacht hinein. „Die heftigsten Entwicklungen sind jedoch vom späten Nachmittag bis eingangs der Nacht zu erwarten“, heißt es in der Information des Deutschen Wetterdienstes.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben