Einzelne konnten sich nicht benehmen - fünf Strafanzeigen

2000 Leute hatten viel Spaß bei der Almhütte

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bergheim. „Für diese Party haben wir in 19 Jahren nicht einmal Werbung gemacht”, verriet Almhüttenwirt Klaus Alteköster und sein Blick schweifte mit einem gewissen Stolz über die bevölkerte Wiese vor seiner Gaststätte.

Was 1990 in Dreihausen mit einer kleinen Scheunenfete begonnen hatte, fand am Donnerstag einen weiteren Höhepunkt. Vor dem Lokal tummelten sich am Vatertag rund 2000 Besucher. Ob tanzend vor dem zum DJ-Pult umfunktioniertem Lkw-Anhänger oder mit Pommes und Currywurst auf der Wiese — wo man hinsah, überall gut gelaunte Wanderer. Ein Blick zum Eingang bot nichts Neues. Ob jung oder alt, viele pilgerten zur schon zur Tradition gewordenen Vatertagsparty.

„Das hat sich über die Jahre unter den Leuten rumgesprochen”, meinte Klaus Alteköster. Sogar er als Veranstalter schien verwundert über den unablässlichen Besucherstrom, der sich mit Picknickdecken und Rücksäcken bewaffnet seinen Weg auf die Wiese bahnte. Unter nur leicht bewölktem Himmel und bei warmen Temperaturen feierten die Vatertagswanderer bis in die frühen Abendstunden. Leider verlief die Fete nicht ohne Randale.

Wie die Polizei berichtet, liegen fünf Strafanzeigen wegen Körperverletzungsdelikten und Drogenmissbrauchs vor. Ein Trio junger Männer, das zuvor wegen einer Auseinandersetzung von dem Sicherheitsdienst des Geländes verwiesen worden war, griff auf dem Weg zur Straße zwei weitere Besucher an. Diese fielen in einen Stacheldrahtzaun und wurden leicht verletzt. Zudem wurden auch eine 18-Jährige und ein 20-Jähriger Opfer von Körperverletzungsdelikten.

Bei zwei weiteren Festbesuchern aus Hüsten und Ense stellte der Sicherheitsdienst geringe Mengen an Rauschgift sicher. Gegen Ende der Veranstaltung ereignete sich außerdem ein Unfall, bei dem ein betrunkener 18-Jähriger aus Ense mit dem Fuß unter das Vorderrad eines Pkw geriet.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (4) Kommentar schreiben