Polizei

Frau verursacht erst Unfall und schlägt dann um sich

Foto: Andreas Buck / FUNKE Foto Services

Oberhausen.  Kollision auf der Straße Flockenfeld in Oberhausen-Alstaden: Die Verursacherin des Unfalls zeigte sich allerdings wenig kooperationsbereit.

Kollision mit strafrechtlichen Folgen: Am Samstag, 23. Mai, gegen 13.10 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Straße Flockenfeld in Oberhausen-Alstaden.

Eine 42-jährige Autofahrerin aus Waltrop fuhr dort an der Haus-Nr. 100 rückwärts aus der Grundstückseinfahrt und stieß mit dem Pkw einer 75-jährigen Oberhausenerin zusammen. Gegenüber den eingesetzten Polizisten äußerte die Unfallverursacherin auf Befragen, dass sie Alkohol getrunken habe. Einen Alkotest lehnte sie ab, Personaldokumente hatte sie nicht dabei. Darüber hinaus störte sie die polizeilichen Maßnahmen, indem sie trotz mehrfacher Aufforderung das Telefonieren mit ihrem Handy nicht unterließ.

Strafverfahren eingeleitet

Gegen die weiteren Maßnahmen der Polizei wehrte sie sich, indem sie um sich schlug. Die Frau wurde zur Identitätsfeststellung und Entnahme einer Blutprobe in die Polizeiwache gebracht. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben