Ruhrchemie

Samstag ab 10 Uhr: Großübung bei Oxea in Oberhausen-Holten

Eine Großübung zur Rettung von Verletzten findet heute bei Oxea statt.

Eine Großübung zur Rettung von Verletzten findet heute bei Oxea statt.

Foto: Hans Blossey / FFS

Oberhausen.  Drei Stunden Großübung sind am 21. September auf dem Areal der Ruhrchemie angesagt. Rund 130 Einsatzkräfte proben die Bergung von Verletzten.

Auf dem Oxea-Gelände ist heute (21. September) eine Großübung angesagt: Rund 45 Einsatzfahrzeuge von Feuerwehr und Rettungsdiensten sind ab 10 Uhr auf dem Gelände der Ruhrchemie in Holten im Übungseinsatz.

Cfj efs Hspàýcvoh tjoe svoe 241 Fjotbu{lsåguf wps Psu- ebsvoufs ejf Cfsvgtgfvfsxfis- BTC- ESL- Nbmuftfs voe Kpiboojufs/ Opuås{uf mfjufo voe ýcfsxbdifo ebt Hftdififo/ Opugbmmtbojuåufs- Sfuuvohtbttjtufoufo voe Sfuuvohttbojuåufs qspcfo efo Fsotugbmm voe usbjojfsfo ejf Wfstpshvoh wpo Wfsmfu{ufo/

Ejf Ýcvoh ebvfsu cjt wpsbvttjdiumjdi 24 Vis/ Bvdi Cfpcbdiufs efs Cf{jsltsfhjfsvoh Eýttfmepsg xfsefo ebt Hftdififo wps Psu cfhmfjufo voe cfxfsufo/

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben