Unfallstelle

Neue Schilder an der Weierstraße warnen Autofahrer

An der Weierstraße / Ecke Waldteichstraße kommt es seit Einrichtung einer Baustelle Anfang Juli immer wieder zu gefährlichen Verkehrssituationen.

An der Weierstraße / Ecke Waldteichstraße kommt es seit Einrichtung einer Baustelle Anfang Juli immer wieder zu gefährlichen Verkehrssituationen.

Foto: Kerstin Bögeholz / FUNKE FotoServices

Oberhausen.  Die Stadt hat die gefährliche Verkehrssituation an der Weierstraße entschärft. Neue Schilder und Absperrbaken sollen Autofahrer warnen.

Die Stadt hat auf die gefährliche Verkehrssituation an der Weierstraße/Ecke Waldteichstraße in Sterkrade reagiert und zusätzliche Hinweisschilder und Absperrbaken aufstellen lassen. Autofahrer sollen nun die wegen einer Baustelle eingerichtete abknickende Vorfahrt besser erkennen können. Anfang Juli hatte es dort einen schweren Unfall mit drei Verletzten gegeben, weil einem Fahrer die Vorfahrt genommen wurde.

Neue Verkehrsführung noch bis Ende September

Wie wir berichteten, ignorierten viele Verkehrsteilnehmer die geänderte Verkehrsführung, weshalb es immer wieder zu gefährlichen Situationen gekommen war. Grund dafür war unter anderem eine schlecht einsehbare Beschilderung. Die Einrichtung einer zusätzlichen Ampelanlage hielt die Stadt nach Absprache mit der Polizei allerdings nicht für notwendig. Aufgrund von Bauarbeiten am Kreisverkehr Weierstraße/Von-Trotha-Straße gilt die neue Verkehrsführung noch bis zum 30. September.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben