Stadtteilprojekt

Neuer Lesegarten in Sterkrade öffnet seine Pforten

Der Lesegarten lädt künftig zum Verweilen ein.

Der Lesegarten lädt künftig zum Verweilen ein.

Foto: Stadt Oberhausen / PM

Oberhausen.  Viele Aktionen und Angebote starten am 6. November rund um die neue Leseterrasse mit ansprechend bepflanzten Hochbeeten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Dieses Projekt gilt als ein wichtiger Baustein der laufenden Stadtteilerneuerung: Auf ein buntes Programm inklusive Gewinnspiel dürfen sich die Besucherinnen und Besucher freuen, wenn der Lesegarten der Stadtteilbibliothek Sterkrade, Wilhelmstraße 9, am Mittwoch, 6. November, um 15 Uhr eröffnet wird.

Für Groß und Klein starten viele verschiedene Angebote zum Mitmachen rund um die Themen Garten, Pflanzen und Lesen. Nachdem im Spätsommer hinter der Bibliothek fleißig gebuddelt und gebaut wurde, ist der Lesegarten nun fertiggestellt und lädt zum Verweilen ein. Eine große Leseterrasse mit ansprechend bepflanzten Hochbeeten bietet die Möglichkeit, sich – mit oder ohne Buch – zurückzuziehen und die Angebote der Bibliothek an der frischen Luft zu genießen. Gemütliche Sitzmöglichkeiten werden pünktlich zum Saisonstart 2020 angeschafft.

Büchertisch mit Lesestoff rund um das Thema Garten

Zur Eröffnung am 6. November wird im Lesegarten ein bunter Büchertisch mit Lesestoff rund um das Thema Garten aufgebaut, der Interessantes zum Stöbern bereithält. Auch eine Kräuter-Rate-Aktion – passend zu den bepflanzten Hochbeeten – ist geplant. Als besonderes Highlight gibt es ein Gewinnspiel zum Thema „Meine grüne Leseecke“: Haben Sie zu Hause, im Urlaub oder an anderen Orten schon Ihre persönliche grüne Leseecke gefunden?

Mit Fotowettbewerb

Die Stadtteilbibliothek Sterkrade und das Citymanagement Sterkrade rufen die Bürgerinnen und Bürger dazu auf, ein Foto ihrer grünen Leseecke bis einschließlich 6. November in der Stadtteilbibliothek abzugeben – gerne auch bei der feierlichen Eröffnung des Lesegartens. Bitte Namen, Telefonnummer und E-Mail-Adresse angeben. Die eingereichten Bilder werden bei der Eröffnungsfeier vor Ort ausgestellt. Im Anschluss werden die besten Motive ausgewählt – es gibt tolle Preise für die schönsten grünen Leseecken zu gewinnen.

Die Stadtteilbibliothek hat dienstags bis freitags von 10 bis 18 Uhr geöffnet, samstags von 10 bis 13 Uhr. Montags bleibt die Bibliothek geschlossen. Die Einrichtung des Lesegartens ist eine Maßnahme im Zuge der Aufwertung der Sterkrader Innenstadt. Die Stadterneuerung wird im Rahmen des Städtebauförderprogramms „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ durch Bund, Land und die Stadt Oberhausen gefördert.

Wer Fragen hat, kann sich gerne an das Citymanagement Sterkrade wenden: Bahnhofstraße 42 (Eingang Gartenstraße), 46145 Oberhausen-Sterkrade, 63580600, E-Mail: citymanagement@stadtteilbuero-sterkrade.de. Aktuelle Informationen zu den Maßnahmen und Projekten in der Sterkrader Innenstadt finden Interessierte auch auf der Website des Citymanagements unter www.stadtteilbuero-sterkrade.de

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben