Strafe

Oberhausen: Jugendliche nehmen Kontaktregeln nicht ernst - 200 Euro Bußgeld

Coronakrise in NRW macht weitere Maßnahmen nötig - Überblick

Zur Eindämmung des Coronavirus verbietet die NRW-Landesregierung Ansammlungen ab drei Personen. Ausgenommen davon sind unter anderem Familien.

Beschreibung anzeigen

Oberhausen.  Vier Jugendliche haben die Kontaktregeln in Oberhausen ignoriert und sich mit gespieltem Husten lustig darüber gemacht. Die Polizei greift durch.

Wegen Verstoßes gegen die Kontaktregeln zum Coronavirus haben vier junge Menschen in Oberhausen eine Anzeige kassiert. Die 19- bis 22-Jährigen seien als Gruppe in der Nacht zu Mittwoch auf dem P&R-Parkplatz an der Werthfeldstraße/Bottroper Straße gesehen worden, teilte die Polizei mit. Zeugen sprachen sie demnach an, woraufhin die Gruppenmitglieder absichtlich husteten und die Zeugen verspotteten.

Die hinzugerufene Polizei verhängte Anzeigen wegen einer Ordnungswidrigkeit. Auf die vier jungen Menschen kommen nun Bußgelder in Höhe von jeweils 200 Euro zu. Details zu der Gruppe waren zunächst nicht bekannt. (dpa/red)

Hier geht es zu unserem Newsblog mit allen aktuellen Meldungen.

Leserkommentare (24) Kommentar schreiben