Saubere Innenstadt

Superreiniger hellt das dunkle Pflaster der Marktstraße auf

Der gereinigte Teststreifen im November 2018.

Der gereinigte Teststreifen im November 2018.

Foto: WBO

Oberhausen.   Der gereinigte Teststreifen fiel Ende 2018 deutlich heller aus – ab Montag soll nun das gesamte Marktstraßen-Pflaster intensiv gesäubert werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Jetzt geht’s los mit dem großen Frühlings-Pflasterputz: Um die Attraktivität der Marktstraße weiter zu erhöhen, führen die Wirtschaftsbetriebe Oberhausen (WBO) im Auftrag der Stadt in der Zeit von Montag, 13. Mai, bis Dienstag, 21. Mai, erstmalig eine intensive Grundreinigung auf der Oberhausener Einkaufs-Achse durch.

Das Bemerkenswerte: Dabei wird wirklich von Hauswand zu Hauswand in sieben Abschnitten, jeweils in der Zeit von 8 bis ca. 18 Uhr, eine Spezialmaschine eingesetzt, die das Pflaster auf intensive Weise reinigt.

Anlieger werden per Handzettel informiert

Um den gewünschten Reinigungserfolg zu erzielen, werden alle Anliegerinnen und Anlieger sowie Geschäftsleute gebeten, an dem Tag der Reinigung ihres Abschnittes Tische, Stühle, Blumenkübel, Sonnenschirme oder andere Gegenstände wegzuräumen. Während der Reinigungsarbeiten kann der Abschnitt übrigens auch nicht befahren werden.

Die Stadtpressestelle unterstreicht: „Alle betroffenen Marktstraßen-Anlieger werden durch einen entsprechenden Handzettel im Vorfeld über die Reinigungsaktion informiert und gebeten, sich darauf einzustellen.“

Ein wichtiges Signal

„Wenn das Pflaster wieder im neuen Glanz erscheint, so ist dies für das Erscheinungsbild der Marktstraße und damit für die gesamte Innenstadt von zentraler Bedeutung“, erklärt Oberbürgermeister Daniel Schranz im Vorfeld der Aktion. Gleichzeitig setze die Stadt damit erneut ein Signal dafür, „wie wichtig uns die Aufwertung der Alten Mitte ist“, ergänzt der Oberbürgermeister. Auch wenn man nach der kommenden Reinigungsaktion noch nicht am Ziel sei, handele es sich sicherlich um einen weiteren Schritt in die richtige Richtung.

Auch Maria Guthoff, Geschäftsführerin der WBO, hält den Frühlingsputz für eine gute Sache: „Als städtische Tochter ist die WBO auch für die Straßenreinigung in Oberhausen zuständig. Wir haben ein großes Interesse daran, das in die Jahre gekommene Pflaster der Marktstraße durch die Intensivbehandlung wieder aufzuwerten.“

Ein Meilenstein für mehr Sauberkeit

Wenn dies mit Unterstützung durch die Stadt sowie durch die Anwohnerinnen und Anwohner und die Geschäftsleute erreicht werden könne, sei sie zuversichtlich, „damit einen kleinen Meilenstein für die Sauberkeit in der Innenstadt zu setzen“, so Maria Guthoff.

Bereits im November 2018 hatte eine Spezialfirma einen langen Teststreifen auf der Marktstraße gesäubert. Dabei wurde der klare Unterschied zum ungereinigten Pflaster schnell deutlich.

Jetzt soll mehr Pflaster-Helligkeit auf der gesamten Länge der Einkaufsachse erreicht werden. Die Sauberkeit einer Einkaufsstraße gilt als eine wichtige Komponente für die Aufenthaltsqualität in der Innenstadt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben