Freizeit

Politiker fragen: Wann öffnet Solebecken Vonderort wieder?

Ein Luftbild vom Revierpark Vonderort, der nach der Neugestaltung des Freibad-Areals in diesem Sommer rege besucht wurde.

Ein Luftbild vom Revierpark Vonderort, der nach der Neugestaltung des Freibad-Areals in diesem Sommer rege besucht wurde.

Foto: Hans Blossey

Oberhausen.  Das beliebte Solebecken im Revierpark Vonderort liegt derzeit trocken. Ein Rohrdefekt ist der Grund: Die SPD fragt: Wie lange dauert das noch?

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Durch einen Rohrdefekt steht das Solebecken im Revierpark Vonderort derzeit nicht zu Verfügung. Nun nimmt die Politik dieses Thema ins Visier.

Der Schaden, der verursacht wurde, sei noch nicht in Gänze abzusehen, heißt es auf der Homepage des Revierparks. Deshalb könne man noch nicht sagen, wann das beliebte Solebecken wieder öffnen werde. Das Revierpark-Team verspricht: „Wir halten Sie selbstverständlich auf dem Laufenden und informieren Sie auf unserer Homepage oder gern auch vor Ort.“

Während der Baustellenzeit wird den Gästen übrigens eine kleine Entschädigung unterbreitet: Sie können bis zum Ende der Freibadsaison das Außenbecken den ganzen Tag für fünf Euro nutzen.

SPD will Details wissen

Die SPD fordert nun in einem aktuellen Antrag umfassende Aufklärung zum Thema in der nächsten Sitzung der Bezirksvertretung Osterfeld am 10. September. Die Sozialdemokraten wollen wissen, was die genaue Ursache des Beckenausfalls ist und wie sich der Schaden im Detail darstellt. Und vor allem soll geklärt werden: „Wie lange wird es bis zur Behebung des Schadens dauern?“

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben