Polizei

Räuber überfallen Restaurant in Oberhausen

In Oberhausen wurde am Samstag kurz vor Mitternacht ein Restaurant überfallen.

In Oberhausen wurde am Samstag kurz vor Mitternacht ein Restaurant überfallen.

Oberhausen.   Nach einem Raubüberfall auf ein Restaurant in Oberhausen sucht die Polizei dringend Zeugen. Die Fahndung in der Nacht war ohne Erfolg geblieben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Schrecksekunde kurz vor dem Feierabend in einem Restaurant am Brammenring: Die Polizei musste am Samstag gegen 23.45 Uhr anrücken, weil das Personal dort einen Raubüberfall gemeldet hatte. Dabei handelt es sich nach unseren Informationen um das Restaurant L’Osteria.

Zwei maskierte Personen sollen das Ladenlokal betreten haben und sofort nach dem Bargeld verlangt haben. Die Angestellten bedrohten sie dabei mit einer Schusswaffe. Da die L’Osteria um Mitternacht schließt, soll das Servieren von Pizzen und anderen Gerichten jedoch schon beendet gewesen sein. Gäste wurden nicht bedroht. Allerdings sollen die Räuber mit dem Bargeld aus der Tageskasse geflüchtet sein.

Räuber flüchteten vermutlich mit einem dunklen Kleinwagen

Die Polizei fahndete mit zahlreichen Einsatz-Fahrzeugen nach den Flüchtigen. Die Suche blieb in der Nacht aber ohne Erfolg. Darum suchen die Beamten nun dringend nach Zeugen, die etwas beobachtet haben könnten.

Die Räuber verließen den Tatort vermutlich mit einem dunklen Kleinwagen in Richtung Osterfelder Straße. Die beiden Täter hatten eine schlanke Figur und waren mit dunklen Jeanshosen und schwarzen Pullovern bekleidet, heißt es im Polizeibericht.

Die Polizei Oberhausen bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 0208/826-0. (dihei/dae)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben