Sport- und Freizeit

„Sport im Park“ zum dritten Mal in Oberhausen

Umsonst und draußen: Bei „Sport im Park“ können Kinder, Jugendliche und Erwachsene in unterschiedliche Sportarten „hineinschnuppern.“ (Archivbild)

Umsonst und draußen: Bei „Sport im Park“ können Kinder, Jugendliche und Erwachsene in unterschiedliche Sportarten „hineinschnuppern.“ (Archivbild)

Foto: Gerd Wallhorn / FUNKE Foto Services

Oberhausen.   Von Aerobic bis Zumba: Mit „Sport im Park“ lädt der Stadtsportbund ein, unterschiedliche Sportarten umsonst und draußen auszuprobieren.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Auch in diesem Sommer finden wieder die sportlichen Aktionswochen von „Sport im Park“ statt. In Zusammenarbeit mit zwölf Mitgliedsvereinen bietet der Stadtsportbund Oberhausen vom 1. Juli bis 30. August Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die Möglichkeit, kostenlos und ohne Anmeldung zahlreiche Sportarten unter freiem Himmel auszuprobieren.

Eröffnungsfest am 30. Juni

Los geht’s mit dem großen Eröffnungsfest von „Sport im Park“ schon am Sonntag, 30. Juni, von 11 bis 15 Uhr auf der Sport- und Freizeitanlage Lindnerstraße 2b am Stadion Niederrhein. Hier stellen sich die Vereine mit ihren ganz unterschiedlichen Angeboten vor. Darunter Sportarten wie Aerobic, Aroha, Basketball, Drums Alive, Faszien-Training, Fitnessboxen, Fit von Kopf bis Fuß 60+, Gesundheitswandern, Kinderschautanz, Latin Street Dance, Laufschule für Anfänger, Parkour, Selbstverteidigung, Taekwondo, Walking Football, Yoga und Zumba.

Den Bürgern den Zugang zum Sport erleichtern

Das Motto lautet auch in diesem Jahr: „Draußen gemeinsam aktiv werden – ohne Anmeldung, ohne Gebühren.“ Die über 30 Angebote pro Woche (täglich, außer samstags) sind dabei nicht leistungsorientiert, sondern stellen den Gesundheits- und Freizeitaspekt in den Vordergrund. Mit Unterstützung des Landessportbundes NRW, der AOK und der Stadtsparkasse will der Stadtsportbund den Bürgern den Zugang zum Sport erleichtern.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben