Kult-Diskothek

Revival im T-Club wird 2020 wiederholt - Termin steht fest

3400 Nachtschwärmer feierten am 29. Juni in der Oberhausener Turbinenhalle das erste T-Club-Revival. Nun kehrt die Party im Februar 2020 zurück.

3400 Nachtschwärmer feierten am 29. Juni in der Oberhausener Turbinenhalle das erste T-Club-Revival. Nun kehrt die Party im Februar 2020 zurück.

Foto: Dirk Hein / FUNKE Foto Services

Oberhausen.  3400 Fans holten im Juni in Oberhausen die Diskothek T-Club zurück. Die Veranstalter wollen das Revival nun wiederholen - mit kleinen Änderungen.

Mehr als 3400 Fans haben sich Ende Juni ein tanzbares Stück Großraumdiskothek zurückgeholt: Auf das ausverkaufte Revival des legendären T-Clubs reagieren nun die Veranstalter. Nach Informationen unserer Redaktion wird der rassige Reigen am Samstag, 29. Februar 2020, ab 21 Uhr in der Turbinenhalle wiederholt. Dabei war eine Fortsetzung der wiederbelebten Tanzgefühle aus den 1990er- und 2000er-Jahren ursprünglich gar nicht geplant.

T-Club-Fans benötigen Geduld bis zum nächsten Revival

„Eigentlich wollten wir gar nicht“, sagt Mitinitiator Peter Jurjahn vom Kulttempel und meint es mit einem Augenzwinkern. „Aber die Gäste haben das Heft selber in die Hand genommen. Wir haben unglaublich viele Rückmeldungen erhalten. Darum machen wir nun weiter.“ Die guten Besucherzahlen der Revival-Premiere hatten bereits eine Rückkehr der munteren Party erahnen lassen. Trotz hitziger Temperaturen strömten die Nachtschwärmer Ende Juni in die Turbinenhalle und lauschten den Klängen von damals.

Das Publikum setzte sich fast ausschließlich aus Gästen der früheren Jahre zusammen. Da die ehemaligen Räume des T-Clubs mittlerweile zum Club Steffy umgebaut sind, feierten die Macher in der Turbinenhalle 1 – zunächst war die Sause für die kleinere Turbinenhalle 2 geplant. Nach dem starken Vorverkauf zogen die Initiatoren bestehend aus Turbinenhalle und Kulttempel aber zügig um.

Vorverkauf fürs T-Club-Revival startet am 12. August

Kleine Änderungen soll es bei der neuerlichen Auflage geben: Die DJ-Riege um Cheesy und George könnte mit weiteren Original-Discjockeys der früheren T-Club-Feiertage Donnerstag, Freitag und Samstag ergänzt werden. Das könnte zusätzliche Bewegung in die Musikauswahl bringen.

Auch wenn sich die Fans des T-Clubs noch bis zur nächsten Party gedulden müssen, gibt es zeitnah die Chance, sich ein Ticket zu sichern: Der Vorverkauf startet nämlich bereits am Montag, 12. August. Die ersten 1000 Eintrittskarten gibt es als Hardtickets zum Preis von 10 Euro am Kulttempel an der Mülheimer Straße 24. Das Verkaufsbüro öffnet von Montag bis Freitag zwischen 8 und 12 Uhr. Erst danach soll es einen Online-Verkauf der begehrten Tickets geben.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben