Von Natur aus schön

Es gibt sie auch in Oberhausen: gewaltige Bäume, natürliche Schönheiten, stimmungsvolle Waldlichtungen. Auf unserer Themenseite zum Thema Blattwerk haben wir Sie, liebe Leser, gebeten, uns Bilder ihrer Lieblingsbäume zuzusenden. Das haben Sie sich nicht zwei Mal sagen lassen!

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Es gibt sie auch in Oberhausen: gewaltige Bäume, natürliche Schönheiten, stimmungsvolle Waldlichtungen. Auf unserer Themenseite zum Thema Blattwerk haben wir Sie, liebe Leser, gebeten, uns Bilder ihrer Lieblingsbäume zuzusenden. Das haben Sie sich nicht zwei Mal sagen lassen!

Leser Roland Ulbricht hat die Bäume dabei nicht nur fotografiert, sondern auch künstlerisch gekonnt in Szene gesetzt. Er hat der Redaktion gleich zwölf eindrucksvolle Bilder geschickt.

Ursula Dorroch hat uns das Bild eines Baumes zugesandt, der schon einiges durchgemacht hat: zwei Weltkriege, mehrere Stürme, darunter Kyrill.

Henrik Michels hat das Foto einer uralten Buche eingesandt, verbunden mit dem Herzenswunsch, dass dieser Baum der Stadt noch möglichst lange erhalten bleibt.

Leserin Christine Kempkes-Clüsserath hat uns ein Foto aus dem Sterkrader Wald geschickt. Obwohl sie dort jeden Tag mit ihrem Hund spazieren geht, für sie der Anblick also zum Alltag gehört, verliert auch sie den Blick für das Schöne und Spezielle nicht.

Und Sigrid Culemann gewährt uns einen Blick in den heimischen Garten, in dem ein prächtiger Ahorn, der „Amerikabaum“ gedeiht.

Wir bedanken uns bei allen Lesern für die schönen Fotos.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben