Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt am Centro Oberhausen – Lichter eingeschaltet

Das Christkind schwebt im Centro Oberhausen mit dem Aufzug ein. Das Einkaufszentrum schaltete mit den Sängern Giovanni Zarrella und Ross Antony die Weihnachtsbeleuchtung ein und eröffnete den Weihnachtsmarkt.

Das Christkind schwebt im Centro Oberhausen mit dem Aufzug ein. Das Einkaufszentrum schaltete mit den Sängern Giovanni Zarrella und Ross Antony die Weihnachtsbeleuchtung ein und eröffnete den Weihnachtsmarkt.

Foto: Gerd Wallhorn / FUNKE Foto Services

Oberhausen.  Erst leuchtet das Centro Oberhausen – dann die Promenade. Der Weihnachtsmarkt ist eröffnet. Und ein Promi-Duo hat 350.000 Lichter eingeschaltet.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der lichte Moment dauert nur wenige Sekunden – dann geht dem Mitteldom im Centro Oberhausen ein Licht auf. Der vorweihnachtliche Reigen am Einkaufszentrum ist eröffnet. Immerhin 350.000 Lichter haben fleißige Helfer im Vorfeld in den Gängen der Mall verbaut. Da reckt auch Pop-Sänger Giovanni Zarrella am späten Freitagnachmittag staunend den Kopf zur gläsernen Gebäudedecke.

Centro stellt Christkind prominente Hilfe zur Seite

Traditionell drückt das Christkind symbolisch den Knopf, um die Beleuchtung strahlen zu lassen. Diesmal gibt es gleich doppelte Unterstützung. Zarrella sollte eigentlich mit seiner moderierenden Ehefrau Jana Ina auftreten – doch diese fehlte kurzfristig.

Stattdessen hilft nun ein Kumpel aus: Ross Antony, mit dem Zarrella vor 18 Jahren die zweite Staffel der Casting-Show „Popstars“ gewann. Ein kurzes Comeback der damals entstandenen Band Bro’Sis lassen sie sich nicht nehmen, stimmen den Hit „I believe“ an. Nostalgie-Jubel.

Der Freitag verspricht am Centro viel Programm – der Mitteldom ist auch ordentlich mit Besuchern umlagert. Aber die Anreise klappt am Nachmittag noch problemlos. Später geht’s richtig los – die Gruppe A-ha gastiert in der König-Pilsener-Arena, Schlagersänger Jörg Bausch reist zum Weihnachtsmarkt. Es ist angerichtet.

Giovanni Zarrella singt Schlager mit italienischen Texten

Die prominenten Gäste im Mitteldom plaudern. Giovanni Zarrella verrät, dass seine Kinder zum Weihnachtsfest mit Wonne Wunschzettel schreiben. Ross Antony erzählt von zehn Weihnachtsbäumen in seiner Wohnung. Und ja, Live-Songs gibt’s als vorzeitiges Geschenk auch. Zarrella singt deutsche Schlager mit italienischen Texten. „Così sei tu“ basiert auf dem „So bist du“ von Peter Maffay.

Ross Antony bringt seinen Mann Paul mit. Beide singen saisonal mit „Let it snow“ den Winter herbei. Ihr „Stille Nacht“ wirkt Mitte November allerdings schon ziemlich mutig. Dann schwebt das Christkind in den Mitteldom. Knopfdruck. Strahlen. Eröffnung.

Centro serviert den ersten Glühwein der Wintersaison

Die Innenräume des Einkaufszentrums hatten sozusagen das strahlende Vorrecht. Eine gute halbe Stunde später dampften auch vom Luise-Albertz-Platz bis zum Platz der Guten Hoffnung die Töpfe mit Glühwein. Das erste Heißgetränk der Wintersaison steht bei den Premieren-Besuchern jedenfalls hoch im Kurs.

Die Temperaturen sind am frühen Freitagabend jedenfalls durchaus passend. Bereits warmgelaufen hat sich das 55 Meter hohe Riesenrad neben dem Legoland Discovery Center. In den geschlossenen Kabinen schauen die Besucher nun auch erstmals auf die vorweihnachtlich beleuchtete Neue Mitte Oberhausen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben