Polizei

Zeugen gesucht – Fahrer auf Pocket-Bike gefährdet Fußgänger

Foto: FFS / FFS

Oberhausen.  Polizei sucht Hinweise zu einem Vorfall am Rhein-Herne-Kanal: Passanten mussten sich dort am 8. April vor einem Mini-Bike in Sicherheit bringen.

Die Ermittler vom Verkehrskommissariat suchen dringend Zeugen eines Vorfalls, der sich auf dem Fußweg am Rhein-Herne-Kanal in Oberhausen zugetragen hat.

Das Geschehen liegt schon etwas länger zurück. In Höhe des Stadions Niederrhein soll am Nachmittag des 8. Aprils 2020 ein vierjähriges Kind mit einem sogenannten Pocket-Bike, einem Mini-Motorrad, herumgefahren sein und möglicherweise Fußgänger zum Ausweichen gezwungen haben.

Wer saß auf dem Pocket-Bike?

Den Ermittlern stellen sich in diesem Zusammenhang folgende Fragen: Wer saß auf dem Pocket-Bike: ein Erwachsener und ein Kind oder nur ein Kind? Wie war die Sitzverteilung? Wie schnell fuhr das Pocket-Bike auf dem Fußweg (geschätzt)? War der Fußweg zur Tatzeit gut besucht und mussten andere Fußgänger dem „heranrasenden Fahrzeug“ ausweichen?

Zeugen werden gebeten, sich unter 0208 8260 oder per E-Mail an die Adresse Poststelle.Oberhausen@polizei.nrw.de mit dem Verkehrskommissariat in Verbindung zu setzen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben