Fotoreise

Auf Safari im Xantener NaturForum Bislicher Insel

Markus Botzek berichtet von seiner Deutschlandsafari.

Markus Botzek berichtet von seiner Deutschlandsafari.

Foto: Guido Alfes / Alfes

Der Fotograf Markus Botzek war zu den schönsten Naturlandschaften in Deutschland unterwegs. Vortrag am 20. Oktober in Xanten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Xanten. Ganz besondere Ansichten: „Begleiten Sie den bekannten Naturfotografen Markus Botzek auf seiner Safari zu den schönsten Naturlandschaften in Deutschland. Freuen Sie sich auf atemberaubende Naturfotografien und einen unterhaltsamen Vortrag des Bottroper Fotografen, in dessen Bildern seine Liebe zur heimatlichen Natur jederzeit spürbar ist“, so die Organisatoren der Veranstaltung am 20. Oktober im NaturForum Bislicher Insel.

Im Verlauf seines mehrjährigen Projektes „Deutschlandsafari“ besuchte Markus Botzek zahlreiche sehr unterschiedliche Naturlandschaften Deutschlands. Der Vortrag stellt sowohl bekannte als auch weniger bekannte Gegenden, sowie deren tierische und botanische Bewohner vor. Das Publikum erfährt, wie und wo es Natur selber erleben kann, aber eben auch, dass all diese heute noch möglichen Begegnungen nicht selbstverständlich und für alle Zeiten sicher sind.

Kaiserstuhl und Allgäu

Markus Botzek legt bei seiner Naturfotografie besonderen wert darauf, dass seine Bilder aus Situationen heraus entstehen, die für jeden Besucher einer jeweiligen Region nachvollziehbar sind. Wie jede Reise beginnt auch die Deutschlandsafari vor der eigenen Haustür, so dass es mit dem Ruhrgebiet und dem Niederrhein losgeht. Von da geht es an die Nordsee, an die Seen der neuen Bundesländer und bis in den Kaiserstuhl und auch noch das Allgäu im Süden.

Der Vortrag beginnt am 20. Oktober um 16 Uhr im NaturForum Bislicher Insel. Die Kosten betragen 8 € für Erwachsene und 3 € für Kinder bis 16 Jahre.

Aufgrund des begrenzten Platzangebotes ist eine verbindliche Anmeldung unter Tel.: 02801 988230 dringend zu empfehlen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben