Oktoberfest

Xantener Wiesn-Woche: Jim Knopf-Musical beim Oktoberfest

Der berühmte Fassanstich und viel Bier im Festzelt: Madl Indra Ströter mit Dirndl und Maßkrügen bei der Eröffnung des 20. Xantener Oktoberfest im vergangenen Jahr.

Der berühmte Fassanstich und viel Bier im Festzelt: Madl Indra Ströter mit Dirndl und Maßkrügen bei der Eröffnung des 20. Xantener Oktoberfest im vergangenen Jahr.

Foto: Christoph Reichwein

Xanten.  Die dritte Xantener Wiesn-Woche startet mit dem Kindermusical „Jim Kopf und Lukas der Lokomotivführer“, Schützenfest, Damen-Wiesn und Bier.

Das „Original am Niederrhein“ startet in die dritte Xantener Wiesn-Woche: Los geht es am Dienstag, 15. Oktober, um 15 Uhr mit dem „Kids-Oktoberfest“. In diesem Jahr ist das Kinder-Musical „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ zu Gast, das von Volksbank Niederrhein präsentiert wird. Die jungen Wiesn-Gäste und ihre Familien können die Geschichte von Jim und dem Lokomotivführer als Musical erleben. Die Abenteuer aus der Feder des bekannten Schriftstellers Michael nehmen groß wie klein mit auf die Insel „Lummerland“. Das Ensemble des Theaters Lichtermeer adaptiert unter der Regie von Jan Radermacher und Timo Riegelsberg den Klassiker in einem Mix aus Tanz, Gesang und Schauspiel.

Vom Musical zur Damen-Wiesn

Tickets ab zehn Euro inklusive Gebühren sind in den Filialen der Volksbank Niederrhein in Xanten, Sonsbeck, Alpen, Menzelen, Rheinberg, Kamp-Lintfort und Moers-Mühlenstraße sowie an weiteren Vorverkaufsstellen und im Internet erhältlich. Kunden der Volksbank Niederrhein erhalten einen kostenlosen Getränkegutschein freuen. Der Vorverkauf läuft noch bis zum Veranstaltungstag, 14 Uhr.

Am Mittwoch und Donnerstag, 16. und 17. Oktober, bittet die Xantener Damen-Wiesn jeweils um 19 Uhr wieder eingeladene Gäste auf die Almhütte am FZX-Oktoberfestzelt Xantener Südsee. Es warten neben einem Begrüßungsdrink und kalt-warmen Schmankerl-Buffet ein Rahmenprogramm und Musik vom DJ-Team „Magic Sound“.

„Wiesn-Gaudi total“ heißt es dann am Freitag und Samstag, 18 und 19. Oktober, jeweils ab 17 Uhr. Hüttenzauber und urige Gemütlichkeit verspricht dabei die Almhütte, die freitags und samstags ab 19 Uhr öffnet und für sieben Euro Eintritt vor Ort Bier, Musik und mehr bietet.

Der dritte Fest-Sonntag, 20. Oktober, steht zum elften Male als „Schützen-Oktoberfest“ des Freizeitzentrums Xanten in Zusammenarbeit mit der Schützenbruderschaft St. Willibrord Wardt im Kalender. Nicht fehlen darf dabei der Festumzug vom Hafen Wardt durch die Ortschaft bis hinein in das Festzelt. Es haben sich bereits wieder rund 3.000 Schützen angemeldet.

Junges Programm vor dem Festzelt

Typisch bayrisches wartet im niederrheinischen Festzelt: Die Speisenkarte der FZX Oktoberfest-Gastronomie im Festzelt bietet süddeutsche Schmankerln und die Oberbayern-Band das musikalische Programm. Der Wettbewerb „bayerische Olympiade“ teilnehmender Organisationen rundet das Programm schließlich ab. Der Eintritt in das FZX-Oktoberfestzelt ist frei.

Das Kinder- und Jugendprogramm findet auf dem Außengelände rund um das FZX-Festzelt statt. Angebote wie Kinderschminken, Entenangeln und ein Glücksrad stehen auf dem Programm. Am Sonntag kommen Clowns von 12 bis 17 Uhr auf die Wiesn. Und „Belina Ballons“ bietet von 15 bis 18 Uhr Kunst mit bunten Ballons an.

Ticket-Vorverkauf gestartet

Vorverkauf Kinder-Musical: Tickets gibt es bei der Tourist-Information Xanten, dem Lebensmittelmarkt Lurvink OHG in der Lüttinger und der Sonsbecker Straße, der Stadtinformation Moers, dem FZX Info Center und auf www.oktoberfest-xanten.de oder www.eventim.de sowie an der Tageskasse.

Xantener Damenwiesen: Noch wenige Plätze für Donnerstag, 17. Oktober, unter 02801 715656 oder an info@f-z-x.de.

„Wiesn-Gaudi total“: Plätze und Wertmarken online auf www.oktoberfest-xanten.de.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben