Bildung

20. Mai: Universität Siegen zeigt, was sie kann

 

Foto: Uni Siegen

  Foto: Uni Siegen

Siegen.   Beim Tag der offenen Uni auf dem Schlossplatz und im neuen Campus präsentiert die Hochschule sich, ihre Forschung und studentisches Leben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Universität Siegen lädt für Samstag, 20. Mai, zum Blick hinter die Kulissen des neuen Campus Unteres Schloss: Von 10 bis 16 Uhr können Interessierte das Uni-Leben, den Rektor, Forscher und Forschungsgebiete kennenlernen.

Auf der Bühne

Live-Musik von der Uni Bigband, den Bands „Steve Next Door“ und „Fiete“ sowie das Duo Johannes Koch (Gitarre) und Marco Hoffmann (Saxophon).
Unter dem Motto „Klartext“ möchten die Wissenschaftler mit den Bürgern ins Gespräch kommen. Prof. Volker Stein stellt sich der Frage „Warum eigentlich ein Universitätsstudium?“, Dr. Jochen Venus gibt bei „Pop, Populismus und der Reiz des Frivolen“ Einblick in seine Forschung über Popkultur, Dr. Tobias Scholz spricht über Roboter als künftige Arbeitskollegen: „Stromberg meets Wall-E: der Roboter als Mitarbeiter“.
Auftritt des Comedian und ehemaligen Siegener Studenten David Werker um 13.40 Uhr.
Offizielle Eröffnung um 10.30 Uhr von Rektor Prof. Holger Burckhart und Bürgermeister Steffen Mues.

Auf dem Schlossplatz

…stellen Studierende und Mitarbeiter an mehr als 30 Ständen ihre Universität vor. Die Fakultäten präsentieren Ausstellungen, Experimente und Mitmach-Aktionen:
Lernen in der virtuellen Realität, Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und Forschungskolleg (FoKoS), künstliche Lernwelten mit der 3D-Brille.
Mathematik ist mehr als Formeln und Rechnen: Die Mitarbeiter der Mathematikdidaktik helfen beim Rätseln, Ausprobieren, Diskutieren.
„Kunstlabor 30“: Kunstprojekt der Fakultät „Bildung-Architektur-Künste“ mit der AWO in Deuz.
Kino-Zelt: Medienwissenschafts-Studenten präsentieren praktische Ergebnisse ihres Studiums von Videos über Tonbeiträge bis zu Werken aus den Foto-Kursen.
Außerdem: Diverse universitäre Einrichtungen und studentische Initiativen: Das Team des Campus-Radios „Radius 92.1“ sendet live und zeigt, wie Radio gemacht wird. Das „s3racing“-Team ist mit dem selbst konstruierten Rennwagen vor Ort, das Campus-Magazin „Mediazine“ stellt sich vor. Und es gibt Mitmach-Aktionen für Kinder, etwa am Stand „MINT erleben“ der Naturwissenschaftlich-Technischen Fakultät, wo in praktischen Versuchen kleine Elektromotoren oder ein gummibandbetrieben Fahrzeuge gebaut werden. Im Vorlese-Pavillon lesen Studierende Kindern vor und stellen Kinderbücher vor.

Im Schloss

…gibt es ein umfangreiches Beratungsangebot für Studieninteressierte und Studierende. Vorträge und Angebote beginnen um 11 Uhr und finden parallel in sechs Räumen statt. Es geht zum Beispiel um Fragen wie Bewerbung und Einschreibung, Studienfinanzierung und Wohnungssuche oder Organisation von Auslandsaufenthalten.

Führungen

Wo früher Mönche, Fürsten, Beamte und sogar Strafgefangene untergebracht waren, wird nun gelehrt und gelernt. Bei Führungen können Besucher die Räume kennenlernen: Stündlich von 11 bis 15 Uhr, Anmeldung im Info-Pavillon auf dem Schlossplatz.

Expertengespräch

Im Museum für Gegenwartskunst widmen sich Vertreter der Wirtschaft um 11.30 Uhr einer Idee: Was ist, wenn sich Mitarbeiter verhalten, als würde ihnen selbst die Firma gehören? Wie gut wäre es gerade in Zeiten der Digitalisierung, wenn Mitarbeiter Geschäftsmodelle aktiv mitgestalten und Eigeninitiative für die Zukunftssicherung ihres Betriebs entwickeln? Im Expertengespräch der Business School werden Chancen und Risiken des ‚Internen Unternehmertums‘ und die Anforderungen an Unternehmen und Arbeitnehmer diskutiert von Nina Patisson (Albrecht Bäumer/Freudenberg), Dr. Thorsten Doublet (Arbeitgeberverbände), Prof. Martin Hill (SAP Deutschland) und Prof. Volker Stein (Lehrstuhl Personalmanagement und Organisation).

  • Die Lokalredaktion Siegen ist auch auf Facebook.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik