Messer-Attacke

40-Jähriger vor Imbiss in Siegen mit Messer attackiert

Die Polizei sucht nach einer Messerattacke in Siegen nach drei Männern.

Die Polizei sucht nach einer Messerattacke in Siegen nach drei Männern.

Foto: dpa

Siegen.  Nach einer Messerattacke vor einem Siegener Imbiss ist ein Mann (40) zwischenzeitlich in Lebensgefahr gewesen. Polizei sucht drei Tatverdächtige.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein 40-Jähriger hat bei einer Auseinandersetzung vor einem Siegener Imbiss in der Nacht zu Sonntag lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Laut Polizei stachen Unbekannten gegen 2-50 Uhr auf der Hindenburgstraße mehrfach auf den Mann ein.

Der 40-Jährige wurde bereits kurz nach dem Angriff medizinisch versorgt. Am Sonntag wurde dann die Schwere der Verletzung deutlich: Der Mann schwebte zwischenzeitlich in Lebensgefahr, konnte am Nachmittag jedoch von der Polizei zu dem Vorfall befragt werden. Der Auslöser und Details zu dem Streit sind bislang nicht bekannt.

Messerattacke in Siegen: Polizei fahndet nach Tatverdächtigen

Die Polizei sucht aktuell nach drei Tatverdächtigen. Die Männer sollen zwischen 25 und 35 Jahre alt und 1,70 bis 1,80 Meter groß sein. Laut Beschreibung haben alle "südländisches Aussehen". Zwei der Unbekannten hatten kurze, einer lange Haare.

Hinweise zu den Männern nehmen die Ermittler unter 0271/7099-0 entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben