90er Party

„90er Mega Night“ Siegen: Schlossplatz wird zur Partymeile

| Lesedauer: 4 Minuten
Die Eurodance-Formation Captain Jack, hier Frontmann Bruce Lacy, tritt bei „Saturday Nightfever“ in Siegen auf.

Die Eurodance-Formation Captain Jack, hier Frontmann Bruce Lacy, tritt bei „Saturday Nightfever“ in Siegen auf.

Foto: Veranstalter

Siegen.  Die Party-Reihe Saturday Nightfever startet am Samstag am Unteren Schloss in Siegen. Und das ist erst der Auftakt! Was noch kommt? Der Überblick.

„Das wird der heißeste Partysommer des Siegerlands“, versprechen die Macher der Veranstaltungsreihe „Saturday Nightfever“. Die hatte erstmals im Sommer 2021 stattgefunden, nun geht es ab 2. Juli immer samstags ab 17 Uhr auf dem Platz am Unteren Schloss weiter – für alle ab 16 Jahren.

Das erwartet Partyfans bei der „90s Mega Night“ am Samstag in Siegen

Ab 17 Uhr am Samstag, 2. Juli, startet die Saison für „Saturday Nightfever“. „Die besten Hits der 90er Jahre erschallen auf dem wunderschönen Platz des Unteren Schlosses in Siegen und versetzen die Partymeute in Stimmung“, kündigen die Veranstalter an: „Bei bestem Partywetter freuen wir uns auf einen unvergesslichen Abend!“ Für die Musik sorgt „DJ Tom Cut“ aus dem Sauerland, der einigen bereits von der 90er Party im vergangenen Jahr bekannt sein dürfte und der regelmäßig in der Freudenberger Discothek OX auflegt.

+++Mehr Nachrichten aus Siegen und dem Siegerland finden Sie hier!+++

Der DJ, der auch als Musikproduzent tätig ist, und seit vielen Jahren auf ungezählten Partys auflegt, begrüßt am Samstag außerdem die Kult-Band „Captain Jack“. „Sobald der ‘Drill Instructor’ das Kommando übernimmt, kommt jede 90er Party zum Höhepunkt!“, versprechen die Veranstalter – Captain Jack ist einer der bekanntesten Eurodance-Acts, wurde 1995 vom Wiesbadener Musikproduzenten Udo Niebergall ins Leben gerufen. Mit den Markenzeichen roter Mütze und Uniform tritt Captain Jack regelmäßig als Headliner bei den großen 90er-Festivals auf. Auch in den Charts ist die Truppe um Frontmann Bruce Lacy immer wieder vertreten – 19 Gold- und Platinauszeichnungen, 40 Millionen verkaufte Tonträger (Singles, Alben, Compilations, Downloads) und Hits wie „Drill Instructor“, „Soldier Soldier“, „Iko Iko“, „In the Army now“ und „Captain Jack“ sprechen für sich.

Musikalisch beschallt wird der Schlossplatz bis 22 Uhr, das Publikum kann sich an vier Getränkestationen unter anderem mit frisch gezapftem Bier oder Cocktails versorgen. Auch für das leibliche Wohl ist mit Burgern und Imbissklassikern gesorgt. Tickets gibt es bis Samstagmittag, 12 Uhr, noch auf www.samstag-siegen.de im Vorverkauf (15 Euro). Die Abendkasse (20 Euro) ist für Kurzentschlossene ab 17 Uhr geöffnet. Nach der Veranstaltung begrüßen die Gastronomen von „Sausalitos“ und „Mirror“ die Gäste in ihren Lokalen an der Hindenburgstraße zur Aftershow-Party. Der Eintritt dazu ist frei.

Das sind die Veranstalter der Siegener Party-Reihe „Saturday Nightfever“

Hinter „Saturday Nightfever“ stecken die erfahrenen Gastronomen von „Sausalitos“ und „Mirror“. Nach den guten ersten Erfahrungen aus dem vergangenen Jahr haben sie sich vorgenommen, die Eventreihe fortzusetzen – zusammen mit MittwochSIn wird der Schlossplatz damit zwei Mal pro Woche zum Party-Gelände. Das Team des Sausalitos ist nach eigenen Angaben mit Europas größter rollenden Cocktailbar vor Ort, das Mirror-Team kümmert sich an den Rondellen um Bier, Soft- und Longdrinks und gemeinsam widmen sich beide Gastronomiebetriebe am Imbiss Burger, Currywurst & Co. Zu den verschiedenen Veranstaltungen kündigen die Macher zudem passende Mottogetränke an.

Die Party-Reihe „Saturday Nightfever“ in Siegen geht weiter: Mit Malle-Hits und -stars

Aufgrund der Kürze der Zeit komme es bei der Eventplanung aktuell zu gewissen Staus mit den Agenturen. „Wir arbeiten auf Hochtouren an einem Abschluss des Programms“, betonen die Veranstalter. Allerdings steht schon fest: Samstag, 16. Juli, kommt Chartstürmer Julian Sommer („Dicht im Flieger“), bekannt aus der Mallorca-Party-Szene, zusammen mit „Bierkönig“-DJ „Biene“ nach Siegen. Für den 6. August engagiert ist bereits Lorenz Büffel, ebenfalls eine Ikone der Mallorca-Party-Szene („Johnny Däpp“). Er wird musikalisch begleitet von einem weiteren Bierkönig-DJ, Mambo, der bereits bei Saturday Night Fever im vergangenen Jahr am Unteren Schloss aufgelegt hat. Das weitere Programm ist noch in Planung. Aktuelle Infos auf www.samstag-siegen.de und den zugehörigen Social-Media-Kanälen.

+++Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook!+++

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Siegen und Umland

Liebe Nutzerinnen und Nutzer:

Wir mussten unsere Kommentarfunktion im Portal aus technischen Gründen leider abschalten. Mehr zu den Hintergründen erfahren Sie
» HIER