Busverkehr

Ab Mittwoch gilt in Siegen und Umgebung ein neuer Busfahrplan

Der neue Fahrplan soll „stabil“ sein, die tägliche Liste der Ausfälle der Vergangenheit angehören.

Der neue Fahrplan soll „stabil“ sein, die tägliche Liste der Ausfälle der Vergangenheit angehören.

Foto: Hendrik Schulz / WP

Siegerland.  1200 Änderungen im VWS-Fahrplan: Auch die Hauptstrecke ist betroffen. Es gibt keine durchgehenden Busse nach Kreuztal mehr.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Verkehrsbetriebe Westfalen-Süd fahren ab Mittwoch, 28. August, nach einem neuen Fahrplan. „Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahme“, heißt es in der Erklärung für insgesamt 1200 Änderungen. „Hintergrund sind die Vielzahl an Straßenbaustellen in und um Siegen, zumeist unter Vollsperrung mit längeren Umleitungsstrecken, welche einen verlässlichen Betrieb erschweren“, heißt es. Wie Landrat Andreas Müller bereits vor einer Woche mitgeteilt hatte, soll der neue Fahrplan aber auch den Personalmangel ausgleichen: Weil Busfahrer ausgefallen sind, wurden über Monate täglich bis zu 150 Fahrten abgesagt.

Die Hauptstrecke

Auf den Linien R 10, R 11 und C 130 müssen sich Fahrgäste umstellen: Hauptumsteigepunkt ist nun Geisweid, nicht mehr Kreuztal.

Die R 10 wird in Geisweid unterbrochen, von dort werden andere Busse nach Kreuztal eingesetzt.

Einmal stündlich gibt es eine durchgehende Verbindung von Geisweid nach Hilchenbach und nach Littfeld – bisher gilt für Littfeld ein Halbstundentakt.

„Trotz der verkehrlich problematischen Baustellensituation zwischen Kreuztal und Hilchenbach“, so die VWS, soll es dort beim 60-Minuten-, in der Hauptverkehrszeit 30-Minuten-Takt bleiben. Die B 508 bleibt in den nächsten Jahren Großbaustelle. Um Verspätungen auszugleichen, werden längere Wendezeiten in Hilchenbach oder Helberhausen eingeplant.

Die C 130 fährt nicht mehr ab und bis Siegen, sondern nur noch als Rundverkehr in Geisweid ins Wenscht und zum Freibad.

Zwischen Geisweid und Kreuztal gibt es einen 20-Minuten-Takt (bisher 15). Auch zwischen Siegen und Geisweid wird abends der Takt von 15 auf 20 Minuten ausgedünnt. Insgesamt 126 Fahrten auf allen Linien, vor allem am Wochenende, werden auf Taxibusse umgestellt.

Wilnsdorf

Die R 12 endet künftig in Wilnsdorf, die weitere Strecke bis Neunkirchen wird mit Taxibussen bedient. Kürzungen gibt es auch auf der R 13. Flammersbach und Gernsdorf werden außerhalb der Schulzeiten weitgehend abgehängt.

Netphen

Die R 16 fährt einmal stündlich über den Haardter Berg. Die Fahrten von und nach Gernsdorf werden dann über die Glück--Auf-Straße statt durch die Siegstraße nach Dreis-Tiefenbach geführt. Ziel sei, „die Anbindung für Studierende, die bereits in Netphen wohnen, zu verbessern und Netphen für wohnungssuchende Studierende noch attraktiver zu machen“, heißt es in der Pressemitteilung.

Eiserfeld

Die Linien C 101 und C 113 werden von einem Halbstunden- auf einen Stundentakt umgestellt.

Stadtverkehr Siegen

Änderungen gibt es bei den Linienführungen der 112, 113 und 114 im Bereich Heidenberg. Am Kreisverkehr Am Witschert wird eine neue Haltestelle für die C 114 eingerichtet. Vormittags und nachmittags werden Fahrten zum Fischbacherberg gestrichen.

Geändert wird das Konzept für den Giersberg. Die 105 durch die Dautenbach nach Weidenau fährt nur noch stündlich und abends mit der 107 zusammengelegt, die dann über Känerberg, Dautenbach, Waldsiedlung und Neues Feld fährt.

Die C 103 durch die Fludersbach auf den Lindenberg bekommt einen neuen Fahrplan und wird mit der R 14 abgestimmt. So entstehe ein „betrieblich, sozial und ökologisch sinnvolles Linienbusangebot“.

Kaan-Marienborn

Die Linie C 109 fährt nur noch zwischen Kaan und Breitenbach, nicht mehr von und bis Siegen. Fahrgäste in der Oberstadt müssen auf die Gierberg-Linien ausweichen, durch den Hohler Weg fährt dann kein Bus mehr. In Kaan können Fahrgäste in Richtung Siegen die Linien R 12, R 13 und SB 5 benutzen

Trupbach

Die C 117 fährt künftig über den Hermelsbacher Friedhof nach Trupbach; die Trennung der Verbindung zum Hermelsbacher Friedhof wird aufgehoben.

Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Siegerland gibt es hier.

Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben