Feuerwehr

Alarm im Siegener Tiergarten: Feuerwehr übt Waldbrandeinsatz

60 Einsatzkräfte üben die Waldbrandbekämpfung im historischen Tiergarten.

60 Einsatzkräfte üben die Waldbrandbekämpfung im historischen Tiergarten.

Foto: Jürgen Schade

Weidenau  60 Einsatzkräfte der Löschzüge Weidenau und Alchetal setzen verschiedene Verfahren ein, wie sie Löschwasser ins Wildgehege bekommen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zur Waldbrandübung sind rund 60 Einsatzkräfte der Löschzüge 5 (Weidenau) und 7 (Alchetal) am Samstagmittag in den historischen Tiergarten ausgerückt.

Zwei verschiedene Varianten des Löschwassertransports wurden angewandt. Im Einsatzabschnitt 1 wurden von einer Wasserentnahmestelle aus der Ferndorf an der Brückenstraße zwei Kilometer Löschschläuche verlegt, durch die das Wasser ins Waldgebiet oberhalb des Löschteichs in Richtung Wildgehege gepumpt wurde.

Der zweite Einsatzabschnitt bestand aus einem Pendelverkehr mit Tanklöschfahrzeugen, wobei im Tiergarten die Einsatzkräfte zwei je 5000 Liter fassende Pufferbecken aufgebaut hatten. Im Bereich Bismarckhalle wurde von der Sieg aus Wasser in die Tanklöschfahrzeuge gepumpt und anschließend über die Panzerstraße in den Tiergarten transportiert. Insgesamt waren dort elf Tanklöschfahrzeuge eingesetzt. Foto: Jürgen Schade

Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Siegerland gibt es hier.
Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben