Sachbeschädigung

Am Bauwagen: Erneut Vandalismus-Schäden bei RaBauKi Siegen

 

 

Foto: Verein

Siegen.   Vor wenigen Wochen erst hatten Unbekannte massive Verwüstungen auf dem Abenteuerspielplatz am Fischbacherberg angerichtet – über Pfingsten erneut

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Pfingstwochenende wurde der Bau- und Abenteuerspielplatz des Vereins RaBauKi auf dem Erfahrungsfeld Schön und Gut (Fischbacherberg) erneut Opfer von Vandalismus. Nachdem vor einigen Wochen Bänke zerstört und Spielgeräte angezündet worden waren, ist dieses Mal der Sanitär-Bauwagen des Vereins betroffen.

Beide Eingangstüren wurden mit roher Gewalt eingetreten, vier von sechs Fenstern mit Steinen eingeworfen, teilt der Verein mit. Die Polizei wurde verständigt, der Verein begann damit, mit großem ehrenamtlichen Aufwand die Schäden zu beseitigen – auch wegen des unsteten Wetters.

Besucher des Erfahrungsfelds sensibilisieren

Der Sanitärbauwagen werde auch von vielen Akteuren auf dem Erfahrungsfeld genutzt, so Frank Moschner vom Verein. 2016 wurde er mit Unterstützung der Fachinnung Sanitär-Heizung-Klima mit neuen Sanitäranlagen ausgestattet.

Nicht nur auf dem Fischbacherberg, auch andernorts waren ehrenamtliche Einrichtungen zuletzt von Zerstörung betroffen, so RaBauKi. „Wir erleben sehr viele Menschen, die offene Räume sinnvoll nutzen und positiv beleben. Die allerwenigsten sind nur auf Zerstörung aus“, so Eva Schmidtmann. Der Verein hofft, Besucher des Erfahrungsfelds dafür sensibilisieren zu können.

Arbeit mit Hochdruck für Sommerprojekt

Neben den Wochenendöffnungszeiten arbeitet der Verein derzeit intensiv an der Umsetzung des diesjährigen Sommerprojekts. Beginn ist am 29. Juli. Das Team freut sich über annähernd 300 Anmeldungen. Die Ergebnisse der Verlosung wurden auf der Vereinswebsite www.rabauki.de veröffentlicht und die Kinder und Jugendlichen auf den ersten 150 Plätzen über ihre Teilnahmemöglichkeit informiert.

Des Weiteren freut sich das Team über Holzspenden, um die erfolgreiche Realisierung des Projekts garantieren zu können. Diese können entweder unter holz@rabauki.de oder unter 0178/3057415 eingereicht werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben