Siegen. Ein Sofa hatte im Keller des Mehrfamilienhauses in Siegen-Weidenau gebrannt. Vier Bewohner und ein Feuerwehrmann wurden bei dem Einsatz verletzt.

Bei einem Kellerbrand im Hans-Thoma-Weg in Weidenau sind am Montagabend vier Hausbewohner und ein Feuerwehrmann verletzt worden. Beim Eintreffen der Feuerwehr drang dichter Qualm aus den Kellerfenstern des Mehrfamilienhauses. Zwei Bewohner wurden vom Rettungsdienst in ihrer Wohnung versorgt und nach draußen gebracht, zwei kamen selbst durchs Treppenhaus ins Freie.

Kellerbrand in Weidenau: Fünf Verletzte kommen ins Krankenhaus

Die fünf Verletzten wurden ins Krankenhaus gebracht. Das Feuer war in einem Gemeinschaftskeller ausgebrochen. Dort hatte ein Sofa Feuer gefangen. Rund 60 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei waren im Einsatz.

Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Siegerland gibt es hier.

Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.