Hilchenbach. Bis 2022 wird in Hilchenbach keine Straße mehr ausgebaut, für die Anlieger Beiträge nach dem Kommunalabgabengesetz bezahlen müssten.

In Hilchenbach wird es keine Straßenausbaumaßnahmen mehr geben, für die nach dem geltenden Kommunalabgabengesetz (KAG) Anliegerbeiträge erhoben werden müssten. Das gilt auch für die Siedlung: Dort werden die Stadtwerke im nächsten Jahr die Fahrbahn aufreißen, die Wasserleitung verlegen und die Baugrube wieder verschließen, ohne dass der Rest der Fahrbahn erneuert wird.