Kreuztal. Das Gymnasium bildet drei volle 5. Klassen, die Gesamtschule wartet auf Nachzügler.

281 Kinder, die in Kreuztal wohnen und eine Grundschule in Kreuztal besuchen, wechseln in diesem Sommer auf eine weiterführende Schule. Das Anmeldeverfahren wurde am Freitag abgeschlossen. 40 Kinder pendeln aus, davon 27 zum Gymnasium Stift Keppel. Das teilte Stadträtin Edelgard Blümel dieser Zeitung auf Anfrage mit. Alle anderen wollen Schulen in Kreuztal besuchen.