Rinsdorf/Eisern. Zwischen Siegen-Eisern und Wilnsdorf-Rinsdorf kommt ein Autofahrer von der Fahrbahn ab. Vermutetes Feuer entpuppt sich als Airbag-Rauch.

Bei einem schweren Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag, 28. September, ist ein 67-Jähriger Mann verletzt worden.

+++Mehr Nachrichten aus Siegen und dem Siegerland finden Sie hier!+++

Er war gegen 16.30 Uhr von Eisern Richtung Rinsdorf unterwegs, als er an einer Fahrbahninsel aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Straße abkam. Der Opel Astra geriet ins Schleudern und prallte gegen einen Baum, wodurch der Wagen auf die Seite kippte. Durch die ausgelösten Airbags drang Rauch aus dem Fahrzeuginneren, andere Autofahrer vermuteten daher, dass das umgekippte Auto brennen würde. Die Feuerwehr Eisern musste allerdings nur die Unfallstelle sichern und mit Bindemittel abstreuen, da Betriebsstoffe ausgelaufen waren.

+++Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook!+++

An dem Opel entstand Totalschaden, der 67-jährige Fahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Landstraße war zeitweise voll gesperrt.