Corona

Corona: Neunkirchen macht Rathaus und Bibliothek dicht

Wegen Corona: Das Neunkirchener Rathaus wird wieder geschlossen.

Wegen Corona: Das Neunkirchener Rathaus wird wieder geschlossen.

Foto: Alexander Völkel

Neunkirchen.  Wegen Corona: Die Städte und Gemeinden bereiten die erneute Schließung der Rathäuser vor. Neunkirchen macht den Anfang.

Aufgrund der ansteigenden Infektionszahlen schließt die Gemeinde Neunkirchen das Rathaus, das Bürgerzentrum sowie die Bibliothek ab Freitag, 23. Oktober. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind weiterhin für Bürgeranliegen telefonisch oder per E-Mail erreichbar. Das Rathaus ist unter der Telefonnummer (02735) 767-0 und per Mail unter zu erreichen. Das Bürgerzentrum ist über 02735/767-600 sowie buergerbuero erreichbar.Hier geht es zum Newsblog mit den aktuellen Entwicklungen rund um das Coronavirus.

Dringende Angelegenheiten können per Telefon mit den zuständigen Sachbearbeitern besprochen und beraten werden. Sollte es die Angelegenheit erforderlich machen, sind auch nach wie vor persönliche Termine möglich.

Im Bereich des Bürgerportals auf der Internetseite www.neunkirchen-siegerland.de können viele Dienstleistungen bereits online abgewickelt werden.

Bibliothek bedient nur noch am Eingang

Die Bibliothek wird den Eingangsbereich wieder so herrichten, dass die Ausleihen und Rückgaben kontaktlos erfolgen können. Die Bibliothek ist ab Freitag zu folgenden Zeiten erreichbar: montags 16 bis 19, dienstags 9 bis 11, donnerstags 16 bis 19, freitags 9 bis 11 Uhr. Die Bedienung erfolgt wieder ausschließlich im Eingangsbereich. Ausleihwünsche können dem Bibliotheksteam vorab telefonisch oder per E-Mail mitgeteilt werden.

Familienbad noch nicht betroffen

Von der Schließung ist das Familienbad Freier Grund aktuell nicht betroffen, da derzeit die in der Coronaschutzverordnung NRW festgelegten Hygiene- und Infektionsschutzstandards beachtet werden können.

Bürgermeister Dr. Bernhard Baumann zur Schließung des Rathauses: „Die Sicherheit und Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Bürgerinnen und Bürger geht selbstverständlich vor. Wir haben daher bei dem starken Anstieg der Infektionszahlen bereits Anfang der Woche alle Vorbereitungen zur Schließung getroffen. Alle Dienstleistungen können jedoch nach wie vor professionell abgewickelt werden.“

Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Siegerland gibt es hier.

Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben