Corona aktuell

Corona Siegen und Umland: Fünf Erkrankte auf Intensivstation

Lesedauer: 3 Minuten
Wie geht der Schnelltest für zuhause und was sagt er aus?

Wie geht der Schnelltest für zuhause und was sagt er aus?

Selbsttests für zuhause sind nun im Handel erhältlich. Wie funktionieren diese Tests und wie sind die Ergebnisse zu bewerten? Ein Selbstversuch.

Beschreibung anzeigen

Siegen.  Immer mehr Booster-Impfungen werden in Siegen-Wittgenstein verabreicht. Die 7-Tage-Inzidenz sinkt weiter. Unser Überblick am Donnerstag.

  • Corona in Siegen, Netphen, Kreuztal, Wilnsdorf, Hilchenbach, Freudenberg, Neunkirchen und Burbach: Der Inzidenzwert des Kreises Siegen-Wittgenstein über alle Altersgruppen hinweg liegt am Donnerstag bei 52,6.
  • Die Zahl der Todesopfer im Kreis Siegen-Wittgenstein liegt bei 182.
  • Die südafrikanische Beta-Variante B.1.351 ist in der Region bisher ein Mal nachgewiesen worden, die brasilianische Gamma-Mutation 19 Mal, die britische Alpha-Variante 3273 Mal und die indische Delta-Mutation 1494 Mal.
  • Das Impfzentrum für den Kreis Siegen-Wittgenstein ist einsatzbereit. Hier finden Sie alle Informationen.

+++Keine Nachrichten aus Siegen und Umland verpassen: Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an+++

Update 23. September: Die 7-Tage-Inzidenz in Siegen-Wittgenstein ist am Donnerstag auf 52,6 gesunken. Dem Kreisgesundheitsamt wurden zudem 26 neue Coronafälle gemeldet. 76 Personen wurden als genesen aus der Überwachung des Kreisgesundheitsamtes entlassen. 1265 Personen sind in häuslicher Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie haben sich insgesamt 13.881 Personen aus Siegen-Wittgenstein mit dem Coronavirus infiziert, 13.234 sind wieder genesen, 182 gestorben. Aktuell infiziert sind 465 Personen.

Derzeit müssen 16 Personen aus Siegen-Wittgenstein stationär in einem Krankenhaus behandelt werden, vier davon intensivpflichtig. Hinzu kommen sechs Personen von außerhalb des Kreisgebietes, von denen eine Person intensivmedizinisch betreut wird.

In Siegen-Wittgenstein wurden laut Kassenärztlicher Vereinigung Westfalen-Lippe mindestens 192.903 (70,02 Prozent) Erst- und 164.963 (59,88 Prozent) Zweitimpfungen verabreicht. Insgesamt sind mindestens 183.409 (66,56 Prozent) Personen vollständig geimpft. Darüber hinaus wurden mindestens 1771 Booster-Impfungen im Kreis durchgeführt. Die Impfungen von Betriebs- und Privatärzten sind in dieser Aufstellung nicht enthalten.

Mehr zur Bundestagswahl

Corona in Siegen und Umland: 35 neue Coronafälle

Update 22. September: Dem Kreisgesundheitsamt wurden 35 neue Coronafälle gemeldet, zudem wurden 91 Personen als genesen aus der Überwachung der Behörde entlassen. 1282 Personen befinden sich derzeit in häuslicher Quarantäne. Aktuell infiziert sind 515 Personen. Derzeit müssen 16 Personen aus Siegen-Wittgenstein stationär in einem Krankenhaus behandelt werden, vier davon intensivpflichtig. Hinzu kommen vier Personen von außerhalb des Kreisgebietes, von denen zwei Personen intensivmedizinisch versorgt werden.

Die 7-Tage-Inzidenz liegt am Mittwoch laut Robert-Koch-Institut bei 57,0. Laut Kassenärztlicher Vereinigung Westfalen-Lippe sind mindestens 192.624 (69,92 Prozent) Erst- und 164.473 (59,70 Prozent) Zweitimpfungen verabreicht. Insgesamt sind mindestens 182.889 (66,39 Prozent) Personen vollständig geimpft. Darüber hinaus wurden mindestens 1669 Booster-Impfungen im Kreis durchgeführt. Die Impfungen von Betriebs- und Privatärzten sind in dieser Aufstellung nicht enthalten.

Zahlreiche Kinder und einzelne Mitarbeitende aus dem Katholischen Familienzentrum Feldwasser in Netphen wurden unter Quarantäne gestellt.

Nachrichten aus Siegen und Umland

Unsere Lokalredaktion hält Sie bei der Entwicklung im Kreis Siegen-Wittgenstein auf dem Laufenden: Wie reagieren Behörden? Was bedeuten die Corona-Maßnahmen für das öffentliche Leben? Welchen Auswirkungen haben die Einschränkungen auf die Schulen oder die Wirtschaft?

Sie wollen keine Nachrichten aus dem Siegerland mehr verpassen? Auf der Stadtseite finden Sie stets die aktuellen Informationen aus dem Siegerland.

Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Siegen und Umland

Leserkommentare (1) Kommentar schreiben