Gastronomie

Neueröffnungen in Siegen: Das sind die Restaurants und Bars

| Lesedauer: 4 Minuten
Gastro-Neueröffnungen in Siegen: In seinem Schnellimbiss „BÄM Food“ legt Inhaber Alexander Nikolay großen Wert auf Nachhaltigkeit.

Gastro-Neueröffnungen in Siegen: In seinem Schnellimbiss „BÄM Food“ legt Inhaber Alexander Nikolay großen Wert auf Nachhaltigkeit.

Foto: Ina Carolin Lisiewicz / WP

Siegen.  In der vergangenen Zeit haben viele neue Bars und Restaurants in Siegen eröffnet. Wir haben eine Übersicht und wissen, was es wo gibt.

  • Neueröffnungen in Siegen: Diese Restaurants und Bars sind frisch auf dem Markt.
  • Lust auf einen frischen Burger in Siegen? Oder auf einen Fischimbiss der etwas anderen Art?
  • Klicken Sie sich durch die Liste: Wir haben die Neueröffnungen von Bars und Restaurants gesammelt.

Ob hawaiianische Spezialitäten mitten in der Siegener Innenstadt, ein Fischimbiss der etwas anderen Art oder frische Burger vom Schnellimbiss: Hier finden Sie einen Überblick über die gastronomischen Neueröffnungen der vergangenen Wochen und Monate in Siegen (ohne Anspruch auf Vollständigkeit).

Neueröffnung: Timberjacks im US-Style

Ende 2019 hat an der Freudenberger Straße das „Timberjacks“ eröffnet. In gemütlichen Blockhütten im US-Stil kann hier geschlemmt werden. Auch sonst ist im Timberjacks alles sehr amerikanisch: Auf der Speisekarten stehen Steak, Burger, Chicken Wings und Milchshakes. Auch die Inneneinrichtung - Kaminecke, Kinoleinwand und viel Holz – orientiert sich an den USA. Ein besonderes Highlight ist außerdem das Bullriding, das jeden Mittwoch stattfindet – mit Livemusik.

Lesen Sie hier, wie das Timberjacks den Personalproblemen trotzt.

Neues Gastro-Angebot in Siegen: Ma’Loa

Ein kleines Stück Hawaii gibt es im „Ma’Loa“ in der Siegener Innenstadt. Serviert wird dort das hawaiianische Nationalgericht Poké in Form von Bowls mit allen möglichen Zutaten, die selbst zusammengestellt werden können. Die Einrichtung im Lokal besteht fast ausschließlich aus Naturmaterialien – Surfbretter und tropische Pflanzen bringen Hawaii-Flair mitten in die Siegener Innenstadt.

Erfahren Sie hier, was das Ma’Loa so besonders macht.

Morgens Café, abends Bar: Die Monkey Business Bar

Berliner Großstadt-Flair im Siegerland? Gibt’s in der „Monkey Business Bar“ an der Unteren Dorfstraße. Auf der Karte stehen dort sogenannte „Highballs“ – eine bestimmte Art Cocktail, die an Longdrinks erinnert. Eingerichtet wurde das Lokal von einer Berliner Innenarchitektin, die ein Stückchen Großstadt nach Siegen bringen wollte. Morgens ist die Monkey Business Bar ein Co-Working-Space und Café, abends eine Bar.

Lesen Sie, warum das Konzept der Monkey Business Bar so besonders ist.

Gastro-Neueröffnung: Frische Burger gibt es bei „BÄM Food“

Das Thema Nachhaltigkeit wird bei „BÄM Food“ in Siegen besonders großgeschrieben. Das im Juni 2021 eröffnete Imbiss-Lokal erlangte sogar schon über die Grenzen des Siegerlandes hinaus Aufmerksamkeit und wurde mit dem „Metro-Preis für nachhaltige Gastronomie“ ausgezeichnet. Das Fleisch für die Burger auf der Speisekarte kommt von Bauern aus Netphen, die Verpackungen sind kompostierbar. Im Schnellrestaurant in Geisweid gibt es außerdem Pommes, Currywurst und andere Spezialitäten. Soßen, Liköre, Gewürzmischungen und mehr stellt Besitzer Alexander Nikolay selbst her, verkauft sie auch abgefüllt in seinem Laden und Online-Shop.

Erfahren Sie hier, warum sich der Besuch bei BÄM Food lohnt.

Neueröffnung in Siegen: Memories Meeresfrüchte

Ein Imbiss der etwas anderen Art findet sich im ehemaligen Campus Kiosk in der Kölner Straße: Dort hat Anfang des Jahres „Memories Meeresfrüchte“ eröffnet. Im Angebot: Alles aus dem Meer – Fischspezialitäten, Tintenfisch, Calamari, Hummer oder Krabben. Als Beilage gibt es verschiedene Saucen und Salat. In Syrien hat Inhaber Yehya Daaboul gelernt, wie Meeresfrüchte richtig verarbeitet werden.

Lesen Sie hier, wie das Konzept von Memories Meeresfrüchte aussieht.

Neueröffnung: Parkeria in Eiserfeld

Wer im oder rund um den IHW-Park arbeitet, sich dort weiterbildet oder das Industrie- und Gewerbegelände besucht, kann sich ab dem 2. Mai, über ein neues Angebot freuen: Die Parkeria öffnet auf dem Areal an der Eiserfelder Straße 316 in Eiserfeld ihre Pforten. Dort soll es eine bunte Auswahl an Frühstück, Mittagessen, Snacks, Kaffee und Kuchen geben. Weitere Details zur Neueröffnung können Sie hier lesen.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Siegen und Umland

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben