Festliches in St. Joseph

Weidenau.   „Für jeden etwas“ verspricht das neue Halbjahresprogramm des Kammerchors Weidenau. Dekanatskirchenmusikerin Helga Maria Lange stellte den Spielplan kürzlich vor.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

„Für jeden etwas“ verspricht das neue Halbjahresprogramm des Kammerchors Weidenau. Dekanatskirchenmusikerin Helga Maria Lange stellte den Spielplan kürzlich vor.

Konzerte

Los geht es im Zuge der Siegener Orgelwochen am Freitag, 15. September, um 20 Uhr, mit einem Orgelkonzert von Prof. Dr. Winfried Bönig. Seit 2001 ist er Organist am Hohen Dom in Köln.

In einem Orgelkonzert für Kinder ab fünf Jahre am Sonntag, 15. Oktober, wird das Leben Martin Luthers erzählt: vom Kind, das von seiner Mutter zur Ordnung gerufen wurde, bis zu einem Mann, der die Kirchenhistorie veränderte. Nach einem Text von G. Engelsberger erzählt Constanze Dette-Habscheid seine Geschichte, untermalt von Luther-Melodien. Die Kinder können mitsingen. Die Orgel spielt Helga Maria Lange.

Am Sonntag, 5. November steht das Euphonium im Mittelpunkt näher kennenzulernen: Begleitet von Helga Maria Lange an der Orgel, musiziert Christian Becher Werke von Jan Sandström, Samuel Adler, Thomas Stevens und Camille Saint-Saens.

In dieser Spielzeit widmet sich der Kammerchor auch der „Messe solennelle“ , op. 16 für gemischten Chor und zwei Orgeln von Louis Vièrne. Und zwar am Sonntag, 26. November. „Sängerinnen und Sänger mit Chorerfahrung sind herzlich eingeladen, mitzusingen“, sagt Chorleiterin Helga Maria Lange.

Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr bietet der Kammerchor gemeinsam mit der Gruppe „Neues Geistliches Lied“ erneut ein offenes Weihnachtssingen. Am Mittwoch, 27. Dezember, singen Interessenten ab 18 Uhr bekannte Weihnachtslieder gemeinsam mit den Chören oder hören ihnen einfach zu.

Orgelmatineen

Außer den Konzerten werden auch wieder Orgelmatineen zu hören sein: jeweils rund 40 Minuten Orgelmusik erklingen bei freiem Eintritt jeden zweiten Sonntag im Monat ab 10.45 Uhr. An der großen Mebold-Orgel in St. Joseph musizieren Marcel Schwarz (10. September), der Attendorner Organist Martin Nyquist (8. Oktober) und Thomas Maiworm (12. November). Dekanatskirchenmusikerin Helga Maria Lange spielt eine Matinée zum Advent (10. Dezember).

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik