Feuer

Feuer in Geisweider Mehrfamilienhaus: Bewohner verletzt

Die Feuerwehr hat den Brand am Sammetshain schnell unter Kontrolle.

Die Feuerwehr hat den Brand am Sammetshain schnell unter Kontrolle.

Foto: Jürgen Schade

Geisweid.  Beim Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Geisweid wird ein 55-Jähriger schwer verletzt. Spezialisten der Kripo Siegen ermitteln.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am frühen Freitagmorgen gegen 3.40 Uhr kam es zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Straße „Am Sammetshain“.

Aus bisher ungeklärter Ursache brach das Feuer vermutlich in der Küche einer Wohnung in der ersten Etage aus. Die Leitstelle der Feuerwehr Siegen alarmierte sofort den Löschzug der Wache sowie die Löschzüge und -gruppen aus Weidenau, Geisweid, Langenholdinghausen, Birlenbach und Meiswinkel.

Der 55-jährige Wohnungsinhaber wurde schwer verletzt von der Feuerwehr geborgen und durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die übrigen Hausbewohner blieben nach bisherigem Kenntnisstand unverletzt. Zur Höhe des Sachschadens und der Brandursache macht die Polizei am Freitagmorgen noch keine Angaben. Die Spezialisten des zuständigen Kriminalkommissariats 1 der Polizei Siegen haben die Ermittlungen aufgenommen.

Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Siegerland gibt es hier.

Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben