Einsatz

Feuer in Siegen: Leerstehendes Haus am Bahnhof brennt

In dem leerstehenden Haus am Siegener Bahnhof bricht ein Feuer aus.

In dem leerstehenden Haus am Siegener Bahnhof bricht ein Feuer aus.

Foto: Jürgen Schade

Siegen.  Ein Matratzenlager ist ein einem leerstehenden Haus in Siegen in Flammen aufgegangen. Das Gebäude grenzt an Bahnhof und Busbereitstellungsplatz.

In einem leerstehenden Haus unweit des Bahnhofs ist am Freitag, 13. Mai, ein Feuer ausgebrochen.

+++Täglich wissen, was in Siegen und dem Siegerland passiert: Hier kostenlos für den Newsletter anmelden!+++

Die Einheiten wurden gegen 11.30 Uhr alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte drang dichter Rauch aus dem Keller des Hauses, das an den Busbereitstellungsplatz grenzt. Über Tanklöschfahrzeuge sowie Hydranten wurde eine Löschwasserversorgung aufgebaut.

Feuerwehr Siegen: Keine Verletzten

Ein Trupp drang unter Atemschutz in die Kellerräume vor. Dort löschten die Einsatzkräfte ein brennendes Matratzenlager. Die Feuerwehrmänner sahen zudem nach, ob sich eventuell Personen in dem Haus befinden würden. Das war nicht der Fall.

Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Siegerland gibt es hier.

Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Siegen und Umland

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben