Freiheitsberaubung

Freundin auf Balkon ausgesperrt: Siegerländer festgenommen

Ein Siegerländer wurde am Mittwochabend festgenommen, weil er seine Freundin ausgesperrt hatte.

Ein Siegerländer wurde am Mittwochabend festgenommen, weil er seine Freundin ausgesperrt hatte.

Siegen-Wittgenstein.  Ein Siegerländer sperrt seine Freundin auf dem Balkon aus. Danach fährt er betrunken mit dem Fahrrad weg. Der 32-Jährige ist polizeilich bekannt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Liste der Vorwürfe ist lang: Wegen Freiheitsberaubung, Bedrohung, Körperverletzung, Sachbeschädigung und Beleidigung ermittelt die Polizei gegen einen 32-jährigen Mann aus dem südlichen Siegerland. Am Mittwochabend hatte der Mann seine Freundin nach einem Streit auf dem Balkon der gemeinsamen Wohnung ausgesperrt.

Siegerländer mit Haftbefehl gesucht

Danach ist der Siegerländer mit seinem Fahrrad weggefahren. Die alarmierte Polizei konnte den unter Alkohol- und Drogeneinfluss stehenden Mann wenig später fassen. Dabei stellten die Beamten fest, dass der 32-Jährige mit einem Haftbefehl gesucht wurde. Der Siegerländer beglich auf der Polizeiwache die gegen ihn festgesetzte Gelfstrafe. Seine Wohnung darf er jedoch für die nächsten zehn Tage nicht betreten. Die Polizei erteilte eine Wohnungsverweisung mit Rückkehrverbot.

  • Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Siegerland gibt es hier.
  • Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.
Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik