Bauarbeiten

Großbaustelle in Siegen-Weidenau: HTS-Rampe wieder befahrbar

Der Abschnitt Einheits- bis Engsbachstraße muss noch einmal voll gesperrt werden. (Archivbild)

Der Abschnitt Einheits- bis Engsbachstraße muss noch einmal voll gesperrt werden. (Archivbild)

Foto: Hendrik Schulz

Weidenau.  Großbaustelle an der Siegstraße in Weidenau wurde teilweise zurückgebaut, die HTS-Rampe ist wieder frei. Es stehen weitere Einschränkungen an.

In der Siegstraße in Weidenau wurde die derzeitige Großbaustelle teilweise wieder zurückgebaut, so dass die Auf- und Abfahrt auf die HTS über die Rampe am Edeka wieder möglich ist.

Die Siegstraße ist bis zur Einmündung Engsbachstraße wieder offen. Die Fahrbahn im Einmündungsbereich Engsbachstraße ist eingeengt, kann aber in beide Richtungen befahren werden. Die Einfahrt von der Sieg- in die Schmiedestraße bleibt vorerst noch gesperrt.

Stadt Siegen bittet Anlieger um Verständnis

Der Abschnitt Siegstraße zwischen Einheitsstraße und Engsbachstraße muss noch einmal voll gesperrt werden (Anlieger frei bis Baustelle, gleiches gilt für die Anlieger der Rosa-Achenbach-Straße). Eine Umleitung über die Oberstraße ist ausgeschildert.

Aktuell werden die Vorarbeiten zum Aufbringen der letzten Asphaltschicht ausgeführt. Ab Dienstag, 22. September, wird die Fahrbahndecke zwischen Einheitsstraße und Rosa-Achenbach-Straße in zwei Bahnen aufgetragen. Die Stadt Siegen bittet die Anlieger für die Einschränkungen um Verständnis. Für die Baumaßnahme sind drei Tage vorgesehen. Am Freitag, 25. September, soll die Fahrbahn wieder komplett für den Verkehr freigegeben werden.

Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Siegerland gibt es hier.

Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben