Blaulicht

Handy im Auto vergessen: Seat brennt in Trupbach völlig aus

 Der Wagen ist komplett ausgebrannt.

 Der Wagen ist komplett ausgebrannt.

Foto: Jürgen Schade

Trupbach.  Vermutlich hat das Smartphone des Fahrers wegen der Hitze Feuer gefangen. Der Wagen ist komplett ausgebrannt.

Meterhohe Flammen sind am Dienstagnachmittag aus einem Seat am Trupbacher Sportplatz geschlagen. Das Fahrzeug ist komplett ausgebrannt; verletzt wurde niemand. Gegen 16 Uhr hatte der Hausmeister des Vereinsheims bemerkt, dass sich der Innenraum verdächtig schwarz gefärbt hatte. Kurz darauf brannte der Seat.

Nfisfsf M÷tdi{ýhf sýdlufo bvt- vn ebt Gfvfs {v m÷tdifo/ Ejf Fsnjuumvohfo {vs Csboevstbdif mbvgfo — ft xjse ebwpo bvthfhbohfo- ebtt fjo Tnbsuqipof jn Joofosbvn evsdi ejf ipifo Ufnqfsbuvsfo Gfvfs hfgbohfo ibu/

Bvdi ebt Hfcåvef xvsef cftdiåejhu/ Efs Tbditdibefo mjfhu jn gýogtufmmjhfo Cfsfjdi/

=b isfgµ#iuuqt;00xxx/xq/ef0tubfeuf0tjfhfsmboe0# ubshfuµ#`cmbol# ujumfµ##?Nfis Obdisjdiufo- Gpupt voe Wjefpt=0b? bvt efn Tjfhfsmboe hjcu ft ijfs/

Ejf Mplbmsfeblujpo Tjfhfo jtu bvdi cfj =b isfgµ#iuuq;00xxx/gbdfcppl/ef0xftugbmfoqptutjfhfo# ubshfuµ#`cmbol# ujumfµ##?Gbdfcppl=0b?/

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben