Unfall

Kreuztal: 22.000 Euro Schaden nach Kollision von Lkw und Pkw

Nach einem Unfall in Ferndorf kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen

Nach einem Unfall in Ferndorf kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen

Foto: Kai Osthoff

Ferndorf.  In Ferndorf kam es zu einem Unfall nach einem Missverständnis zwischen einem Pkw- und einem Lkw-Fahrer. Verletzt wurde niemand

Mehr als 22.000 Euro Sachschaden und zwei nicht mehr fahrbereite Autos sind die Folgen eines Unfalls auf der Marburger Straße in Ferndorf.

Laut Aussage der Polizei wollte der 32-jährige Fahrer eines Opel Corsa vom Bürgersteig auf die Fahrbahn fahren. Aus Richtung Kredenbach fuhr ein 44-jähriger Lkw-Fahrer. Der Fahrer des Opel glaubte, der LKW ließe ihn auf die Fahrbahn. Der Lkw-Fahrer rollte stattdessen auf die Ampel zu, die zu diesem Zeitpunkt wieder auf Grün umgesprungen war.

Daraufhin kam es zur Kollision zwischen Opel und Lkw. Der Anhänger schleifte noch einige Meter an dem PKW entlang. Zudem wurde noch ein ebenfalls auf dem Bürgersteig stehender VW Golf beschädigt.

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Durch den halb auf der Marburger Straße stehenden Lkw kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen.

Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Siegerland gibt es hier.

Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben